Technologie

Akku sparen am Handy: Die besten Tipps

Es gibt nichts nervigeres als sein Handy tagsüber laden zu müssen, weil der Akku nicht den ganzen Tag hält. Mit ein paar kleinen Tricks kannst du es allerdings schaffen, dass dein Handyakku gleich deutlich länger hält.

So kannst du Handyakku sparen

Es gibt verschiedene Anpassungen, die du in deinem Handy vornehmen kannst, um den Tag über Akku zu sparen. Diese Tricks sollten übrigens bei allen Handys funktionieren, egal ob iPhone, Samsung, Huawai oder eine andere Marke.

Den meisten Strom frisst übrigens fast immer das Display. Handyakku zu sparen schont übrigens nicht nur die Umwelt, sondern auch dein Handy. Jedes Mal Aufladen verkürzt die Lebensdauer in der Regel um ein kleines bisschen.

Energiesparmodus nutzen

Eine Lösung die auf der Hand liegt aber selten genutzt wird. Die meisten Handys haben einen Energiesparmodus, manchmal sogar verschiedene. Dieser Modus führt einige Schritte, die wir dir vorstellen einfach automatisch durch.

Bildschirmhelligkeit einstellen

Die Displayhelligkeit ist ein sehr großer Stromfresser. Versuche sie so gering wie möglich zu stellen. Auch wenn du dein Handy weglegst solltest du die Displayhelligkeit davor niedriger stellen. Praktisch ist auch die Automatik-Funktion.

Bildschirmhintergrund anpassen

Viele mögen Hintergründe die sich bewegen. Die können lustig aussehen, verbrauchen aber deutlich mehr Energie als ein einfaches Bild.

Automatisches Ausschalten

Da das Display den meisten Akku verbraucht sollte es so wenig wie möglich an sein. Stelle deshalb die Zeit kürzer ein, in der sich der Bildschirm automatisch ausschaltet.

Synchronisation anpassen

In den Einstellungen kannst du für einige Anwendungen einstellen, wie häufig sie sich synchronisieren sollen. Klar verbraucht es weniger Strom nur alle halbe Stunde die Mails zu aktualisieren als jede Minute. Das wird sonst nämlich permanent im Hintergrund ausgeführt und kostet mehr Akku.

Vibration ausstellen

Auch die Vibrationsfunktion verbraucht mehr Strom als man denkt. Wenn du sie nicht unbedingt brauchst solltest du sie bei einigen Einstellungen deaktivieren.

Funktionen deaktivieren

WLAN, Bluetooth, mobile Daten und die Ortungsfunktion brauchst du wahrscheinlich nicht den ganzen Tag. Wenn es geht deaktiviere diese Funktionen wenn es möglich ist. Du kannst auch den Flugmodus einstellen, der diese Funktionen teilweise automatisch deaktiviert. Denk aber daran, dass man dich im Flugmodus nicht anrufen kann. Auch Sprachassistenten verbrauchen übrigens konstant deinen Akku.

Apps im Hintergrund

Auch geöffnete Apps verbrauchen konstant Akku. Gewöhne dir am besten immer an Anwendungen direkt zu schließen, wenn du sie nicht mehr brauchst und checke bevor du dein Handy weglegst ob noch etwas im Hintergrund geöffnet ist.

Eigene Akkunutzung analysieren

In den Einstellungen kannst du dir anschauen was den meisten Akku an deinem Handy verbraucht. So entdeckst du Schwachstellen und kannst Apps löschen, die große Stromfresser sind.

Mehr zum Thema Energie: