Beauty

Augenbrauen selbst färben mit Hausmitteln

Wenn du deine Augenbrauen färben möchtest, aber kein Geld für ein professionelles Kit ausgeben willst, hast du Glück. Es gibt mehrere Optionen für die Herstellung von Färbungen mit Hausmitteln. Kakaopulver ist eine gängige Zutat für die Herstellung von Tönungen, aber du kannst auch Aktivkohle oder sogar alten Kaffeesatz verwenden. Wie auch immer du dich entscheidest, bereite deine Augenbrauen vor und trage dann die Färbung für etwa 20 Minuten auf.

Augenbrauen selber färben

Schritt 1: Herstellen der Farbe

Färbung mit Aloe Vera und Aktivkohle

Messe Aloe vera, Aktivkohle und Kakaopulver ab. Gebe 1 Teelöffel Aloe-vera-Gel in eine kleine Schüssel. Das bekommst du aus dem Laden oder von einer Pflanze, die du zu Hause hast. Füge 1 Teelöffel Kakaopulver hinzu und rühre es zusammen. Gebe einen Teil einer Aktivkohlekapsel hinein. Beginne mit 1/4 einer Kapsel und arbeiten dich bis zu deiner gewünschten Tönung vor. Je mehr, desto dunkler werden die Augenbrauen.

Bewahre die Farbe im Kühlschrank für 1-2 Wochen auf. Lassen Sie dann etwa 20 Minuten einwirken.

Aloe vera Gel
Quelle: amazon

Färbung mit gängigen Hausmittel

Verwende einen alten Lidschatten und Vaseline für eine billige Lösung. Zerkleiner einen alten Lidschatten mit einem Zahnstocher oder einem Pinsel, bis er zu Pulver wird. Füge dem Puder Vaseline hinzu, bis du ein dickes Gel hast, und mische es nach und nach. Das ist alles, was du für eine einfache Tönung tun musst.

Achte darauf, einen dunklen Lidschatten zu verwenden, wie z. B. Schwarz, Bronze oder Braun, und wähle einen, der zu deiner Haarfarbe passt.
Diese Färbung sollte mehrere Monate lang frisch bleiben. Lasse sie 10-20 Minuten einwirken, bevor du sie ausspülst.

Augen
Je nachdem welche Lidschattenfarbe du verwendest, werden deine Augenbrauen später aussehen

Färbung mit Kaffeesatz

Mische alten Kaffeesatz und Kakaopulver für eine biologische Farbe. Gebe 2 Esslöffel alten Kaffeesatz in eine Schüssel. Dieses Maß muss nicht exakt sein. Streue 1 Teelöffel Kakaopulver hinein. Rühre je 2 Esslöffel Kokosöl und Honig ein. Verrühre die Masse gründlich und lasse sie dann einige Minuten stehen, damit sich die Zutaten verbinden können. Danach kannst du es direkt auf deine Augenbrauen auftragen.

Möglicherweise musst du das Kokosnussöl ein paar Sekunden in der Mikrowelle erwärmen, damit es flüssig genug ist, um es auszugießen.
Diese Tönung hält sich nicht sehr lange, vielleicht 1 Woche im Kühlschrank. Du musst sie anschließend für etwa 20 Minuten einwirken lassen.

Kaffeebohnen
Kaffee ist eine super Zero-Waste-Methode zum Färben

Schritt 2: Vorbereiten der Augenbrauen für die Färbung

Reinige deine Augenbrauen und den Bereich um sie herum. Verwende ein Alkoholtuch oder tauche Wattebällchen in Alkohol, um dein Bereich zu desinfizieren. Wische damit über deine Augenbrauen und den angrenzenden Bereich, wobei du darauf achten solltest, dass er nicht in deine Augen gelangt. Achten Sie darauf, dass du deine Augenbrauen danach wieder trocknest.

Bürste deine Augenbrauen, um sie zu glätten. Verwende hier zum Beispiel die Bürste von deinem Augenbrauenstift. Führe die Bürste sanft vom inneren zum äußeren Rand und bearbeite beide Augenbrauen jeweils ein paar Mal. Du möchtest, dass alle Haare in die gleiche Richtung gehen, damit sie gleichmäßig gefärbt werden.

Mache einen Rand für deine Augenbrauen mit Vaseline. Grundsätzlich sollst du etwas Öliges verwenden, um einen Rand um deine Brauen zu malen. Auf diese Weise kann die Farbe nicht auf andere Hautpartien übergehen. Verwende einen kleinen, flachen Make-up-Pinsel, um die Linien zu malen, beginnend mit dem inneren Rand. Streiche entlang des oberen Teils der Braue bis zur äußeren Spitze. Mache dasselbe am unteren Rand. Alternativ zu Vaseline kannst du auch Kokosnussöl oder einen weißen Eyeliner-Stift verwenden.

Schritt 3: Auftragen der Färbung

Tupfe eine Augenbrauenbürste, einen Pinsel oder einen kleinen Applikator in die Mischung. Mit einem kleinen flachen Pinsel oder Applikator hast du mehr Kontrolle über den Auftrag. Tauche den Pinsel in die Farbe und wische einen Teil des Überschusses ab.
Einige professionelle Kits werden mit einem kleinen Holzstab zum Mischen und Auftragen geliefert, den du ebenfalls verwenden kannst.

Streiche die Farbe über deine Augenbrauen. Beginne an der inneren Ecke deiner Augenbraue und arbeite dich nach außen vor. Verwende kleine Striche, um die Farbe aufzutragen, und gebe bei Bedarf mehr Farbe auf den Applikator. Versuche, zwischen den Linien deiner Augenbraue zu bleiben, auch wenn du Öl oder Vaseline verwendet hast, um den umliegenden Bereich zu schützen.
Vergewissere dich, dass du den Farbstoff wirklich einarbeitest und jedes Haar, auch die feinen Härchen an den Rändern, bedeckst.

Verwende ein Wattestäbchen, um überschüssigen Farbstoff zu entfernen. Wenn an den Rändern Farbstoff ausläuft, tupfe ihn mit einem feuchten Wattestäbchen auf. So verhinderst du, dass der Farbstoff auf die umliegende Haut übergeht.

Lass das Färbemittel etwa 20 Minuten einwirken. Selbstgemachte Färbemittel wirken im Allgemeinen nicht so schnell wie Färbesets, daher musst du sie länger einwirken lassen.
Gehe lieber auf Nummer sicher; du kannst die Farbe immer wieder auftragen, wenn sie zu hell ist, aber es ist schwieriger, sie wieder zu entfernen, wenn du sie zu lange einwirken lässt.

Wische die Farbe mit einem feuchten Wattestäbchen weg. Du kannst auch einen Wattebausch verwenden, aber versuche, nicht über die Linien hinauszugehen. Wenn du das meiste von der Farbe abbekommen hast, kannst du deine Finger und fließendes Wasser verwenden, um den Rest der Farbe zu entfernen.

Du hast Lust auf mehr Beauty DIYs. Das findest du noch auf unserem Blog: