Ernährung

Gemüsechips selber machen: Gesund & lecker

Gemüsechips gibt es inzwischen in den meisten Supermärkten neben den normalen Kartoffelchips. Man kann die Alternative aus anderen Gemüsesorten aber auch einfach selber machen.

Wie gesund sind Gemüsechips?

Auch Gemüsechips sind nicht das Gesündeste was man essen kann. Das liegt vor allem an dem Öl. Beim Selbermachen von Chips nimmt man aber tendenziell weniger Öl und auch weniger Salz. Natürlich sind auch keine Zusatzstoffe in der selbstgemachten Variante. Sie sind also wahrscheinlich gesünder als gekaufte Chips. Und einiges Gemüse hat auch weniger Kalorien als die Kartoffel.

Rezept-Tipp: So kannst du die beliebten Pasta-Chips selbermachen.

Gemüsechips selber machen

Die Gemüsechips kann man entweder in einem Dörrautomaten oder in einem Backofen machen. Vielleicht hat dein Backofen sogar eine Dörren-Funktion.

Diese Gemüsesorten eignen sich

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst jedes Gemüse in jede Form schneiden, auf die du Lust hast. Zum Beispiel eignen sich:

  • Kartoffeln
  • Süßkartoffeln
  • Karotten
  • Pastinaken
  • Rote Beete
  • Zucchini
  • Aubergine
  • Grünkohl

Anleitung

Je nach Gemüse werden die Zutaten gewaschen, geschält und geschnitten. Mit einem Gemüsehobel bekommst du die beste Chips-Form hin. Gib etwas Pflanzenöl und schwenke das Gemüse darin. Nach Belieben würzen, mit Salz, Pfeffer, Paprika oder Chili. Auch frischer Knoblauch macht sich gut.

Dann auf einem Backblech mit Abstand verteilen und etwa 30 bis 60 Minuten (je nach Größe) knusprig bei 100 bis 120 Grad backen. Lass die Tür vom Backofen einen kleinen Spalt offen. Das funktioniert gut, indem du einen Kochlöffel in der Tür einklemmst. So kann Feuchtigkeit entweichen und die Chips werden knusprig.

Alternativ kannst du auch einen Dörrautomaten, eine Fritteuse oder einen Airfryer benutzen.

Wie lange halten selbstgemachte Gemüsechips?

Am besten schmecken die Chips direkt aus dem Ofen. Alternativ kannst du sie in einem luftdichten Glas mehrere Tage aufbewahren. In einem schön verzierten Schraubglas sind die selbstgemachten Gemüsechips auch eine tolle Geschenkidee.