Gesundheit

Mückenspray selber machen: Einfache Anleitung

Sommerzeit ist Mückenzeit. Viele greifen beim abendlichen Grillen, Seeausflug oder Wanderung auf Mückenspray zurück. Wenn du Geld sparen oder Verpackungsmüll sparen willst kannst du Mückenspray auch einfach selber machen.

Mückenspray selber machen

In unserem Beitrag zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du ein Mückenspray selber herstellen kannst.

Zutaten für das Mückenspray

Eigentlich brauchst du nur drei Zutaten dafür, die du vielleicht sogar schon zuhause hast.

  • Alkohol (mindestens 40%)
  • Wasser
  • Ätherisches Öl
  • außerdem eine leere Sprühflasche

Der Alkohol und die richtigen ätherischen Öle können dir einen natürlichen Schutz gegen Mücken bieten.

Welches ätherische Öl gegen Mücken?

Nicht jedes ätherische Öl eignet sich für ein Mückenspray. Wir empfehlen dir die folgenden.

Ich mische für mein selbstgemachtes Mückenspray die ätherischen Öle Eukalyptus und Citronella, diese werden auch in vielen herkömmlichen Mitteln eingesetzt.

Herstellung des Mückensprays

Für 100 ml Mückenspray brauchst du die folgenden Zutaten. Wenn du gleich mehr herstellen möchtest kannst du die Mengenangaben einfach umrechnen.

  • 4 Esslöffel von dem Alkohol
  • 10 Tropfen ätherisches Öl insgesamt (z.B. 3 Tropfen Citronella und 7 Tropfen Eukalyptus)

Gebe beides in deine Sprühflasche. Koche dann 100 ml Wasser ab und fülle die Flasche damit auf. Vor jeder Anwendung solltest du die Flasche einmal kurz schütteln.

Trage das Mückenspray dann bei Bedarf auf Beine, Nacken und Arme auf. Pass auf, dass du das Spray nicht in die Augen bekommst.

Und wenn es dann doch zu einem Mückenstich kommen sollte findest du hier Hausmittel gegen Mückenstiche.