Garten

Palmen richtig gießen: So gehts

Palmen peppen jede Wohnung auf und sind eine beliebte Zimmerpflanze. Nur mit exotischen Palmen bekommt man meiner Meinung nach eine tolle Wohnzimmer-Atmosphäre hin! Doch nicht jeder hat einen grünen Daumen.

Du fragst dich wie viel, wann und wie oft du deine Palme gießen solltest? Wir verraten es dir!

Palmen richtig gießen

Du solltest vor allem daran achten, die Pflanze nicht zu häufig zu gießen. Zimmerpflanzen werden tendenziell eher zu häufig gegossen als zu selten. Dennoch sollte sie unbedingt regelmäßig und in ähnlichen Abständen gegossen werden, zum Beispiel einmal die Woche.

Wir empfehlen kalkarmes Leitungswasser. Wenn dein Wasser sehr kalkig ist, kannst du mit einem Wasserfilter nachhelfen.

Neben dem „normalen“ Gießen kannst du deine Palme auch regelmäßig mit einer Sprühflasche mit Wasser besprühen. Auch hier ist kalkarmes Wasser die bessere Wahl.

Um Staunässe zu vermeiden, sollte deine Palme in einem Topf mit Löchern in einem Übertopf stehen. Kontrolliere regelmäßig, ob die Erde zu trocken, zu feucht oder genau richtig ist.

Palmen richtig düngen

Neben dem Gießen wird das Düngen oft vernachlässigt. Doch gerade wenn du Geld in eine größere Palme investiert hast, empfehlen wir sie etwa alle zwei Wochen zu düngen. Verwende dabei am besten einen speziellen Palmendünger.

Wenn du lieber alles selbst machst, findest du hier eine Anleitung für einen selbstgemachten Naturdünger.

So wie man auch nicht zu viel gießen sollte, sollte man jedoch auch nicht zu viel düngen. Hier gilt: Weniger ist mehr.

Hier findest du noch viel mehr Tipps für die Pflege von Palmen.