Travel

Roller mieten in Barcelona: Tipps und Vergleich von Anbietern

Auf einem Roller die Stadt zu erkunden kann dir ein ganz anderes Gefühl geben, du sparst dir das Warten auf die öffentlichen Verkehrsmittel und kannst auf dem Weg von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit noch viel mehr entdecken. Meiner Meinung nach eignen sich vor allem E-Roller gut dafür, die ich auch getestet habe.

Auch dieses Jahr in Barcelona habe ich durch das Mieten von E-Rollern viel Freude gehabt. Meine Tipps rund um die beste Fortbewegung in Barcelona findest du in diesem Blogartikel, damit du für deine Reise gewappnet bist.

Direkt zum übersichtlichen Vergleich der Anbieter

E-Roller mieten

Das Roller mieten ist in Barcelona inzwischen so einfach, wie in vielen großen Städten in Europa. Es gibt einige Anbieter, über die man in Geschäften oder ganz bequem über die App verschiedene Fahrzeuge ausleihen kann. Elektrische Roller werden dabei immer beliebter.

Vorteile von E-Rollern

Wie schon erwähnt bin ich ein großer Fan von E-Rollern, egal ob zuhause in Deutschland oder im Urlaub in Spanien. Im Urlaub finde ich das System aber noch praktischer, da ich gerne den ganzen Tag unterwegs bin und auch mal spontan von einem Teil der Stadt in den anderen fahren will. Bei uns kennen wir vor allem die E-Scooter, die man im Stehen fahren kann. In Barcelona gibt es vor allem Roller, die Vespas ähnlich sind. Das finde ich super, weil wir immer einen Roller zu zweit nutzen konnten und uns wie Einheimische fühlen konnten.

Die gemieteten E-Roller kann man dann überall stehen lassen und auch mit einem anderen wieder zurückfahren. Man mietet also nicht einen Roller für den ganzen Tag, sondern kann den Roller beliebig oft wechseln. Und weil es unzählig viele überall verteilt in der Stadt gibt, bist du so maximal flexibel. Beispielsweise bin ich manchmal mit einem Roller zu einer Sehenswürdigkeit gefahren. Dann wollte ich aber lieber zurück spazieren und konnte den Roller einfach für die nächste Person stehen lassen.

Tipps für E-Roller in Barcelona

Wenn du in Barcelona einen Roller mieten möchtest gelten eigentlich die gleichen Regeln wie in anderen europäischen Städten auch. Auch mit einem elektrischen Roller gilt eine Helmpflicht und du brauchst eine Fahrerlaubnis, zum Beispiel einen europäischen Führerschein.

Hier findest du einen Artikel über die Regeln für E-Scooter in Barcelona. Ich habe aber vor allem die Roller genutzt, bei denen man auch ein ganz normaler Verkehrsteilnehmer ist.

Roller mieten in Barcelona: Anbieter

Wenn du in Barcelona einen Roller mieten willst, kann ich dir drei verschiedene Anbieter empfehlen. Ich stelle dir alle einmal kurz vor, sodass du den Richtigen für deine Barcelona-Reise auswählen kannst. Du musst dich aber natürlich nicht für einen entscheiden, sondern kannst auch mehrere Apps parallel nutzen.

Für jeden Anbieter habe ich dir außerdem einen aktuellen Promo Code herausgesucht. Ich finde es super, auch immer etwas zu sparen.

YEGO

Den Anbieter YEGO gibt es in 5 Städten, Barcelona ist eine davon. Fast die ganze Stadt gehört zum Gebiet, in dem E-Roller gefahren und abgestellt werden dürfen. Gerade habe ich nachgeschaut und aktuell sind mehr als 630 Roller in meiner App verfügbar. Im Preis inbegriffen sind 2 Helme, eine Versicherung und die Batterieladung.

Hier kannst du dir gratis 5€ Guthaben bei YEGO sichern, oder du gibst einfach in der App diesen Promo Code ein: PKY8JQI4FJ

eCooltra

Den Anbieter gibt es insgesamt in 6 Städten. Bei eCooltra gibt es elektrische Fahrräder und Roller. Auch hier sind Helme und Versicherungen bei den Rollern inklusive. Die Zone von verfügbaren Fahrzeugen ist ähnlich groß wie bei YEGO, als Tourist kommst du perfekt durch die ganze Stadt.

Hier kannst du dir gratis 15€ Guthaben bei eCooltra sichern, oder du gibst einfach in der App diesen Promo Code ein: xmfsgj

Acciona

Neben Barcelona gibt es Acciona noch in 5 anderen Städten. In Rom habe ich die App sogar auch schon benutzt, deshalb habe ich mit diesem Anbieter schon einige Minuten gesammelt. Über die App kannst du Roller in deiner Nähe für 15 Minuten reservieren. . Auch hier sind Helme und Versicherungen bei den Rollern inklusive. Besonders gut finde ich, dass jeder Roller eine Handyhalterung hat, in der man das Handy während der Fahrt als Navi nutzen kann.

Hier kannst du dir zwischen 30 und 60 Freiminuten bei Acciona sichern, oder du gibst einfach in der App diesen Acciona Coupon ein: TKQ87758

Anbieter im direkten Vergleich

Im Grunde sind alle drei Anbieter relativ ähnlich. Weil ich Acciona am meisten genutzt habe, kann ich dir das auch am besten empfehlen. Schau dir am besten noch einmal alle Angebote an und überlege dir, welcher Anbieter am besten zu dir passt.

YEGOeCooltraAcciona
E-RollerE-Roller und Fahrräder verfügbar E-Roller
Helme, Versicherung und Batterieladung inbegriffenHelme, Versicherung und Batterieladung inbegriffenHelme, Versicherung, Batterieladung und Handyhalterung inbegriffen
Fahrzeuge zu zweit nutzbarFahrzeuge teilweise zu zweit nutzbarFahrzeuge zu zweit nutzbar
Bezahlung pro MinuteBezahlung pro MinuteBezahlung pro Minute
5€ Gratis-Guthaben (Code: PKY8JQI4FJ)15€ Gratis-Guthaben (Code: xmfsgj)Zwischen 30 und 60 Freiminuten (Code: TKQ87758)

CO2 sparen mit E-Rollern

Ich habe vor allem den Anbieter Acciona benutzt. Im Bild kannst du sehen, wie viel CO2 ich durch das Fahren mit E-Rollern schon sparen konnte. Sich umweltfreundlich fortzubewegen steht bei elektrischen Fahrzeugen oft im Fokus. Durch das Mieten nutzen außerdem viele Menschen täglich dasselbe Fahrzeug, was wiederum umweltfreundlich ist.

Ansicht in der Acciona App

In Barcelona einen Roller zu mieten macht Spaß, bringt Flexibilität und kann dir mit ein paar Tricks auch Geld sparen. Ich finde dabei die elektrische Variante, also E-Scooter, super, da man CO2 sparen und auch der Umwelt etwas gutes tun kann. Viel Spaß bei deinem nächsten Urlaub!