Haushalt

Trinkflasche reinigen: Nur so wird sie wirklich sauber

Viele benutzen Trinkflaschen im Alltag, beim Sport oder auf der Arbeit. Sie sind praktisch und verursachen keinen Müll, leider musst du sie aber regelmäßig gründlich reinigen. Was dabei die häufigsten Fehler sind und wie es richtig geht erfährst du in unserem Beitrag.

Trinkflasche reinigen

Wichtig ist vor allem die regelmäßige und gründliche Reinigung. Sonst können sich Keime, Bakterien und sogar Schimmel bilden.

Egal ob deine Flasche aus Metall, Glas oder Plastik ist, so funktioniert die Grundreinigung:

  • Heißes Wasser in die Flasche füllen
  • Geschlossene Flasche schütteln
  • Mit Flaschenbürste reinigen
  • Deckel mit heißem Wasser und Spüli reinigen
  • Gut trocknen lassen

Manche Flaschen können in die Spülmaschine, andere nicht. Lese hier die Beschreibung von deiner Trinkflasche genau durch.

Um Bakterien abzutöten benutze ab und zu Wasser mit einer Temperatur von 80 Grad. Bei Plastikflaschen solltest du hier aber beim Hersteller nachschauen, ob das bei deiner Flasche in Ordnung ist.

Trinkflasche reinigen mit Hausmitteln

Wenn du die Flasche von innen sauber bekommen willst können dir auch Hausmittel helfen. Manche Mittel können aber die Beschichtung von Flaschen aus Aluminium, Plastik oder sogar Glas lösen. Frage hier am besten beim Hersteller deiner Trinkflasche nach, was du bedenkenlos benutzen kannst.

Es gibt verschiedene Hausmittel, die du dann zur Reinigung verwenden kannst:

  • Essig
  • Natron
  • Backpulver
  • Gebissreiniger
  • Zitronensaft

Wie bekomme ich eine Flasche von innen trocken?

Stelle die Flasche kopfüber und leicht schräg zum Trocknen hin. Auch ein trockenes Geschirrtuch kann schon die meiste Feuchtigkeit entfernen.

Wichtig ist vor allem die regelmäßige Reinigung. Auf unserem Blog findest du noch mehr Tipps zum Thema Haushalt.