Beauty

Trockenshampoo selber machen: Anleitung mit Hausmitteln

Trockenshampoo gibt es in vielen Preisklassen, Formen und Farben. Wenn du Geld und Verpackungsmüll sparen möchtest, um deinen Ansatz zu kaschieren, kannst du das Trockenshampoo auch selber machen.

Trockenshampoo selber machen: Anleitung

Im Internet findest du viele Anleitungen, die Backpulver oder Natron benutzen. Wir raten davon ab, die zwei Hausmittel zu verwenden, weil sie die Kopfhaut reizen können. Keine Sorge, es gibt sehr gute Alternativen dafür.

Basis-Mischung

Als Basis empfehle ich dir entweder Babypuder oder Stärkemehl aus Mais oder Kartoffeln. Beides entzieht Feuchtigkeit und Fett und hat somit den typischen Effekt von Trockenshampoo. Stärkemehl ist geruchsneutral, weshalb ich es seit einigen Wochen für mein Rezept verwende.

>> Stärkemehl kaufen

Mischung für blonde oder rötliche Haare

Wenn du blonde oder sehr helle Haare hast, reicht dir das Stärkemehl oder Babypuder vielleicht schon aus. Dann brauchst du nur 1 Zutat für dein selbstgemachtes Trockenshampoo! Wenn das Pulver allerdings weiße Schlieren im Haar sichtbar macht, kannst du mit Zimt experimentieren, um den Ton an deine Haarfarbe anzupassen. Die Zutaten vermischen sich am besten durch Schütteln in einem Gefäß.

Mischung für dunkle Haare

Ähnlich gehst du auch bei dunklen Haaren vor. Statt Zimt funktioniert hier Kakaopulver sehr gut – und riecht auch sehr gut! Alternativ geht auch Kaffeepulver. Egal wie deine Mischung aussieht, wenn du etwas Geruch möchtest, mische noch einige Tropfen ätherisches Öl unter.

Selbstgemachtes Trockenshampoo auftragen

Du kannst das Trockenshampoo in einem ganz normalen Glasbehälter aufbewahren oder in einem Streuer. Durch den Streuer kannst du es direkt auf den Haaransatz geben. Ansonsten eignen sich grobe Pinsel oder einfach die Hände gut. Verreibe das Trockenshampoo zuerst sparsam im Ansatz und bürste es danach aus.

In dem Video kannst du dir auch ansehen, wie man das selbstgemachte Trockenshampoo anwenden kann:

Trockenshampoo Anwendung + selbermachen | ZERO WASTE | Lilies Diary