Haus & Grund

Tipps für die Suche nach Umzugsunternehmen

Wer nicht mehr die Freunde mit seinem Umzug belästigen will, der holt sich meistens Hilfe von einem professionellen Umzugsunternehmen. Wichtig ist hier auch wirklich ein seriöses Unternehmen auszuwählen, das ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Was sollte man beachten bei der Suche nach einer Umzugsfirma?

Es gibt verschiedene Kriterien auf die du achten kannst um an ein gutes Umzugsunternehmen zu geraten.

Persönliche Erfahrungen

Wenn dir jemand in deinem Bekanntenkreis eine Firma empfehlen kann ist das Gold wert. Du kannst ihm alle Fragen zum Unternehmen stellen und weißt womit er zufrieden und womit unzufrieden war.

Bewertungen

Etwas weiter gedacht kann das Internet dein weiter Bekanntenkreis sein. Suche hier nach guten Bewertungen und lies dir auch die schlechten durch.

Unternehmen

Schau dir das Unternehmen genau an: Liegt die Adresse in der Umgebung, gibt es eigene Transporter und wie professionell sieht die Webseite aus? Bist du am Telefon mit den Mitarbeitern auf einer Wellenlänge?

Professionalität

Folgende Kriterien sprechen für ein professionelles Umzugsunternehmen:

  • Versicherungen
  • kostenloser Kostenvoranschlag mit Festpreis
  • vorherige Besichtigung der Wohnung
  • ausführliche Beschreibung der Leistungen und AGB
  • Mitgliedschaft im Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ)
  • Eintrag im Handelsregister

Wie läuft ein Umzug mit Umzugsunternehmen ab?

Es gibt verschiedene Arten der Umzugshilfe. Du kannst alles selbst verpacken und auspacken und deine Sachen nur transportieren lassen. Das ist praktisch, wenn du in eine andere Stadt ziehst und keinen Laster mieten möchtest. Viel Arbeit hat man dann allerdings trotzdem noch und dir kann auch niemand garantieren, dass die Lieblingsvase beim Umzug kaputt geht.

Bei einer Komplettlösung bauen Mitarbeiter des Unternehmens deine Möbel ab und in der neuen Wohnung wieder auf. Du kannst quasi deine komplette Wohnung abbauen, transportieren und wieder aufbauen lassen. Wer schon einmal einen Umzug in den fünften Stock erlebt hat weiß wie verlockend das klingt.

Wichtig ist auch sich rechtzeitig um einen Termin zu kümmern. Die Unternehmen sind oft Monate im Voraus ausgebucht.

Was kostet ein Umzug mit Montage?

Der Preis hängt hier vor allem vom Umfang der Leistungen und von der Entfernung ab. Das Ein- und Auspacken liegt meist bei einem Stundenpreis zwischen 20 und 40 Euro, die aufwändige Montage kann auch bis zu 50 Euro kosten.

Auf den ersten Blick können die Preise hoch erscheinen, wenn man aber einen oder zwei ganze Tage voller Stress und Rückenschmerzen vermeiden kann, ist vielen das den Preis auch wert.

Comments are closed.