Ernährung

Wie isst man Feigen? Alle Antworten

Feigen haben einen mild-süßen Geschmack und ein auffallend süßes Aroma. Am beliebtesten sind sie getrocknet, aber auch frische Feigen sind recht schmackhaft. Man kann Feigen pur genießen oder sie mit anderen Lebensmitteln wie Milchprodukten, Gewürzen oder Kuchen kombinieren.

Unser Beitrag dir Ihnen einige Richtlinien, wie du eine Feige am besten essen kannst. Esse Feigen frisch oder getrocknet. Feigen reagieren empfindlich auf Kälte und sind schwer zu transportieren. Daher kann es schwierig sein, in kühleren Klimazonen frische Feigen zu finden, besonders außerhalb des Sommers. Getrocknete Feigen sind jedoch das ganze Jahr über in den meisten Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Sind Feigen gesund?

Feigen sind gesund, egal wie man sie verzehrt. Auf 50 g kommen 37 Kalorien, und die gleiche Menge ergibt durchschnittlich 1,45 g Ballaststoffe, 116 mg Kalium, 0,06 mg Mangan und 0,06 mg Vitamin B6.

Welche Feigen kann ich essen?

Wähle reife Feigen zum Verzehr. Die genaue Größe und Farbe einer reifen Feige variiert je nach Sorte, aber alle Sorten sind weich, wenn sie reif sind. Eine reife Feige gibt beim Drücken nach und hat einen sehr starken, süssen Geruch. Vermeide Feigen, die hart sind oder die tiefe Risse oder Prellungen haben. Ein paar kleine Kratzer sind jedoch nicht schlimm, da diese den Geschmack oder die Qualität der Frucht nicht beeinträchtigen.

Vermeiden auch Feigen, die Schimmel zu haben scheinen, oder solche, die sauer oder faul riechen. Reife Feigen können grün, braun, gelb oder dunkelviolett sein.

Wie haltbar sind Feigen?

Man sollte Feigen so frisch wie möglich verwenden. Du kannst sie nach der Ernte 2 oder 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren, sie verderben aber nach diesem Zeitpunkt. Man kann Feigen konservieren, indem man sie einfriert oder in Dosen einlegt, wenn man sie länger aufbewahren will.

Wie isst man frische Feigen?

Reinige frische Feigen vor dem Verzehr. Spüle die Feigen unter kaltem Wasser ab und wischen Sie sie vorsichtig mit sauberen Papiertüchern trocken. Da Feigen so empfindlich sind, sollte man sie niemals mit einer Gemüsebürste schrubben. Entfernen jeglichen Schmutz, den man sehen kann, indem du ihn vorsichtig mit den Fingern wegmachst. Entferne die Stiele beim Waschen der Feigen, indem du sie vorsichtig mit den Fingern abdrehst.

Entferne alle Zuckerkristalle. Zuckerkristalle können entfernt werden, indem 125 mg Feigen mit 1 Teelöffel Wasser beträufelt und 1 Minute lang in der Mikrowelle erhitzt werden.
Reife Feigen triefen oft einen zuckerhaltigen Sirup aus, der an der Oberfläche kristallisieren kann. Diese Feigen sind immer noch gut zu essen, aber aus Gründen der Präsentation oder der Textur werden diese Kristalle normalerweise entfernt.

Feigen mit oder ohne Schale essen?

Einfache Antwort: Ganze Feigen essen. Feigen haben einen leicht süßlichen Geschmack und können frisch und pur genossen werden.
Die Schale der Feige ist essbar. Folglich brauchst du die Feige vor dem Verzehr nicht zu schälen. Man braucht nur den Stiel abzudrehen und die Feigenhaut und alles andere zu essen.
Wenn dir die Konsistenz der Schale nicht gefällt, kannst du sie jedoch vor dem Verzehr der Feige abschälen. Nachdem du den Stiel abgedreht hast, schälst du dafür die Haut vorsichtig mit den Fingern von der freiliegenden Spitze her ab.

Um den Geschmack des Inneren zu genießen, ohne die Haut zu entfernen, schneide die Feige einfach in zwei Hälften. Halte die Feige vorsichtig mit einer Hand und schneide sie der Länge nach mit einem scharfen Messer in zwei Hälften. Dadurch wird das süße Innere der Feige freigelegt, so dass der Geschmack sofort nach dem Verzehr zur Geltung kommt.

Mit was kann ich Feigen essen?

Pure Feigen werden allerdings irgendwann langweilig. Du kannst sie auch mit anderen Lebensmitteln kombinieren und leckere Rezepte kochen.

Feigen mit Käse

Serviere Feigen mit einem würzigen Käseprodukt. Eine übliche Art, frische Feigen zu servieren, besteht darin, sie roh mit etwas Käse oder Milch zu genießen. Die Milch sollte jedoch eher süß und würzig als scharf sein.
Schneide die Feigen in zwei Hälften und lege über jede Hälfte einen Teelöffel Frischkäse. Du kannst einfachen Frischkäse oder aromatisierten Frischkäse verwenden. Dieser kann als Snack oder einfache Vorspeise serviert werden.

Oder schmelze ein Stück Ziegenkäse in der Feige. Entferne die Stiele und schneide ein kleines „x“ oben in die Feige. Streiche ein Stück Ziegenkäse in den Schnitt und backen ihn 10 Minuten lang bei 200 Grad.

Reichhaltige Milchprodukte, wie Mascarpone und Crème fraîche, passen ebenfalls gut zum Geschmack der Feigen.

Pochieren der Feigen

Pochiere die Feigen. Feigen können auf dem Herd oder in einem langsamen Kocher pochiert werden. Verwende etwa 500 ml Flüssigkeit für je 8 Feigen.
Du kannst Wein verwenden, der mit warmen Gewürzen wie Zimt, Nelken oder Sternanis gekocht wurde. Du kannst auch Fruchtsaft oder aromatisierten Essig wie Balsamico-Essig verwenden.
Lasse die Feigen 10 bis 15 Minuten lang auf dem Herd köcheln. Die Feigen 23 Stunden lang auf kleiner Flamme im Langsamkocher garen.
Pochierte Feigen werden oft mit Joghurt, reichhaltigen Milchprodukten oder gefrorenen Desserts serviert.

Verwendung der Feigen als Konfitüre

Mische 450 g gehackte Feigen mit 250 ml Zucker in einem Topf. 30 Minuten bei niedriger Hitze kochen, bis sich eine dicke Konfitüre bildet. Die Feigenmarmelade kannst du jetzt in abgekochte Gläser abfüllen.

Feigen in Backwaren

Feigen können in Broten, Kuchen, Muffins und anderen Backwaren auf Mehlbasis verwendet werden.
Sie können mit anderen Früchten gemischt werden. Du kannst zum Beispiel gehackte Feigen zu deinem Lieblingsrezept für Pfirsichkuchen oder Feigen zu Kuchen und Desserts mit Himbeer-, Zitronen- oder Orangengeschmack hinzufügen.
Du kannst auch Backwaren herstellen, die sich ganz auf den Geschmack von Feigen konzentrieren, anstatt Feigen mit anderen Früchten zu kombinieren. Du könntest einen Feigenkuchen backen oder gehackte Feigen zu einem Pfundkuchen oder Joghurtkuchen verarbeiten.

Feigen als Garnierung verwenden

Halbierte oder geviertelte Feigen sind eine ansprechende Garnierung für Kuchen und ähnliche Desserts. Sie eignen sich besonders gut für Kuchen mit reichhaltiger Glasur, wie zum Beispiel Frischkäse.

Getrocknete Feigen essen

Genieße den Ist-Zustand. Getrocknete Feigen können pur gegessen werden, genau wie Rosinen oder andere Trockenfrüchte. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, die Frucht als Snack zu genießen. Getrocknete Feigen passen auch super in ein selbstgemachtes Müsli.

Getrocknete Feigen rehydrieren

Rehydriere die Feigen. Wenn du getrocknete Feigen für Rezepte verwenden willst, kann es von Vorteil sein, sie zu rehydrieren, damit sie saftiger und praller werden.
Du kannst getrocknete Feigen über Nacht in Wasser oder Fruchtsaft einweichen.
Eine gründlichere Methode zur Rehydratisierung von Feigen besteht darin, sie mehrere Minuten lang in Wasser oder Fruchtsaft zu kochen.
Gebe bei beiden Methoden gerade so viel Flüssigkeit hinzu, dass die Feigenschicht bedeckt ist.

Guten Appetit!