Travel

Wohnungstausch – wie geht das eigentlich?

Viele Menschen finden den Gedanken von einem Wohnungstausch spannend – egal ob für begrenzte Zeit im Urlaub oder sogar um eine neue Wohnung zu finden.

Wenn du noch nicht viel über das Thema weißt erklären wir dir alles, was du als Tausch-Einsteiger wissen musst.

Wohnungstausch mit Mietvertrag

Wohnungstausch kann eine interessante Möglichkeit sein um neue Wohnungen zu finden. Und noch dazu eine nachhaltige, da es sich positiv gegen Wohnraummangel auswirken kann. Denn es braucht keine zusätzlichen Wohnungen und Häuser, sondern die vorhanden Ressourcen werden besser genutzt.

Ein Problem dabei können allerdings die Vermieter der Wohnungen sein, denn sie dürfen über den Wohnungstausch entscheiden. Entweder werden neue Verträge geschlossen oder die neuen Mieter treten in den Mietvertrag des jeweils anderen ein. Aber nur mit Zustimmung der Vermieter.

Tipp: Holt euren Vermieter von Anfang an mit ins Boot und kommuniziert offen – sonst kann auch schnell mal eine Kündigung drohen.

Wohnungstausch im Urlaub

Wer für seinen Urlaub einen Wohnungstausch arrangieren möchte kann das weniger förmlich tun. Man braucht einen Account auf einer Wohnungstausch-Plattform und muss entweder eine eigene Anzeige erstellen oder auf Anzeigen reagieren.

Manche Portale sind übrigens auch kostenpflichtig. Wenn man mit einem potentiellen Tauschpartner kommuniziert ist es wichtig einen passenden Termin zu finden und sich sympathisch zu sein. Auch Betrüger darf man nicht auf den Leim fallen.

Der Vorteil dieser Art von Urlaub sind vor allem die geringen Kosten. Man muss aber auch mit dem Gedanken leben können, dass fremde Personen die eigene Wohnung nutzen.

Wohnungstausch im Urlaub während Corona

Wohnungstausch kann eine Reise-Alternative in Corona-Zeiten sein. Du musst immer nur über die aktuellen Bestimmungen in den zwei Regionen auf dem Laufenden sein, dich an mögliche Quarantäne-Bedingungen halten und deine Wohnung nach dem Tausch am besten desinfizieren.

Bei einem Wohnungstausch begegnest du aber zumindest weniger Personen als in einer Hotelanlage und es ist in der Regel günstiger als eine Ferienwohnung.

Wohnungstausch Plattformen

Weltweite große Portale sind zum Beispiel HomeExchange.com, HomeLink.com, haustauschferien.com und www.tauschwohnung.com. Doch die Auswahl ist noch größer.

Wichtig: Es gibt einige Betrugsmaschen, die mit einem Wohnungstausch zusammenhängen. Bitte informiere dich darüber ausführlich und sei lieber zu skeptisch. Gib keine sensiblen Daten von dir fremden Personen und achte auf verifizierte und gut bewertete Nutzer von Wohnungstausch-Plattformen. Schließe am besten auch einen schriftlichen Vertrag mit der anderen Person.