Ernährung

Energy Balls aus Haferflocken selber machen

Direkt zum Rezept

Genieße diese Energy Balls aus Haferflocken zum Frühstück! Mit einem Teig kannst du vier verschiedene Arten von Energiebällchen herstellen. Dieses Rezept ist schnell und einfach zuzubereiten, und du kannst es im Voraus zubereiten, so dass das Frühstück bereits fertig ist, wenn du aufwachst.

Das Beste an diesem Haferflocken Energy Ball-Rezept ist die Vielfalt, die du in einer einzigen Küchensitzung erzielen kannst. Ganz gleich, ob du Familienmitglieder hast, die jeweils unterschiedliche Geschmacksrichtungen mögen, oder ob du einfach nur einige Optionen oder Abwechslung haben möchtest, du wirst dafür nicht viel Arbeit aufwenden müssen.

Für meine Portion Haferflocken-Energiebälle habe ich mich für vier verschiedene Geschmacksrichtungen entschieden:

  • Energy Balls aus Haferflocken mit dunkler Schokolade
  • Bananenchip-Haferflocken-Energy Balls
  • Energy Balls aus Apfel-Zimt-Haferflocken
  • Energy Balls aus Kokos-Haferflocken

Energy Balls aus Haferflocken selber machen

Man beginnt mit einem Hauptteig und teilt den Teig dann in so viele verschiedene Geschmacksrichtungen ein, wie man möchte.

Für den Hauptteig verrührt man einfach eine Handvoll Zutaten in einer großen Schüssel und mischt sie. Die Mischung wird ein wenig klebrig sein, daher finde ich es am besten, eine Gabel oder einen Silikonspatel zu verwenden. Du kannst das Rezept mit den Händen zubereiten!

Ich habe dir vier Ideen gegeben, die in meiner Familie am beliebtesten sind, aber ich ermutige dich auf jeden Fall zum Experimentieren, um deine eigenen Lieblingsmischungen herzustellen. Die Möglichkeiten sind endlos mit diesem grundlegenden und einfachen Oatmeal Energy Ball-Rezept.

Auch wenn sie ähnlich wie ein Energieriegel schmecken, der nicht gekocht wird, bieten die Größe und Form dieser Haferflocken-Energiebälle eine andere Art von Esserlebnis.
Da diese Haferflocken-Energiebällchen klein sind, kannst du verschiedene Geschmacksrichtungen der Haferflocken-Energiebällchen beim Frühstück mischen, um Abwechslung zu schaffen. Außerdem fühlt sich jeder Bissen aufgrund der Dichte der Inhaltsstoffe in Kugelform und nicht in Riegelform, wo mehr Oberfläche zur Verfügung steht, substanzieller und geschmackvoller an als Energieriegel.

Am besten bewahrst du die Haferflocken-Energiebälle im Kühlschrank auf, aber du kannst sie bei Zimmertemperatur stehenlassen, wenn du sie an diesem Tag verzehren willst. Sie lassen sich leicht zum Frühstück einpacken und mitnehmen.

Tipp: Hier sind ein paar tolle kleine Behälter für den Transport der Energy Balls aus Haferflocken, damit sie beim Pendeln nicht zerquetscht werden. In der Eile gebe ich morgens ein paar Energy Balls in einen Behälter, dann bin ich zur Tür hinaus.

Zutaten für die Basischmischung der Energy Balls

  • 80 Gramm Haferflocken
  • 30 Gramm gemahlene Leinsamen
  • 100 Gramm glatte natürliche Erdnussbutter
  • 60 Gramm Honig
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1/4 Teelöffel Salz (bei Verwendung einer ungesalzenen Erdnussbutter)

Zusätzliche Zutaten für die Energy Balls aus Haferflocken mit dunkler Schokolade (für 1/4 der Basismischung)

  • 2 Esslöffel dunkle Schokoladenstückchen

Zusätzliche Zutaten für die Bananenchip-Haferflocken-Energy Balls (für 1/4 der Basismischung)

  • 2 Esslöffel zerdrückte Bananenchips

Zusätzliche Zutaten für die Energy Balls aus Apfel-Zimt-Haferflocken (für 1/4 der Basismischung)

  • 2 Esslöffel fein gehackte getrocknete Apfelscheiben
  • 1/8 Teelöffel gemahlener Zimt

Zusätzliche Zutaten für die Energy Balls aus Kokos-Haferflocken (für 1/4 der Basismischung)

  • 2 Esslöffel ungesüßte, geschredderte Kokosnuss (getrocknete Kokosnuss oder fein gemahlene, geröstete Kokosnussflocken funktionieren auch)

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel alles mit einem Spatel zusammenfügen. Es sollte alles zusammenkommen und einen klebrigen, aber leicht krümeligen Teig bilden. Wenn die Mischung zu trocken ist, füge etwas mehr Erdnussbutter und Honig hinzu. Wenn die Mischung zu klebrig ist, etwas mehr Hafer hinzufügen.
  2. Teile den Teig in 4 mittelgroße Schüsseln. Wenn du eine Waage hast, sollte jede Schüssel 95 Gramm wiegen, aber es ist in Ordnung, einfach zu schätzen. Du kannst diese Haferflocken-Energy Baölls auch mit einer Mischung herstellen. Überspringe diesen Schritt und stelle sicher, dass du das Einmischrezept entsprechend anpasst.
  3. Füge für jede Schüssel die Mischung deiner Wahl hinzu und mische, bis alles gut durcheinander ist.
  4. Decke die Schüssel ab und stelle sie für etwa 10 Minuten in den Kühlschrank. Dadurch lässt sie sich leichter zu Bällen pressen.
  5. Presse rolle den Teig zu kleinen Kugeln. Mit jedem Mix-In solltest du etwa 6 Haferflocken-Energiebällchen herstellen können. Insgesamt also 24. Genieße die Bällchen sofort und bewahre die Reste in einem abgedeckten Behälter im Kühlschrank auf.

Viel Spaß beim Nachmachen! 🙂