Gesundheit

Ingwer Shot selber machen: So geht es schnell & einfach

Lesedauer
Lesezeit für Schnell-Leser: 2 Minuten
Lesezeit für Wort-Genießer: 4 Minuten

Gerade wo es wieder kälter wird, wollen viele etwas für ihre Gesundheit und ihr Immunsystem tun und Immunbooster trinken. Viele greifen dafür zu Fertigprodukten aus dem Supermarkt. Dabei kann man seinen Ingwer Shot selber machen. Das ist günstiger und man kann den gesunden Shot genauso mixen wie man ihn gerne mag.

Der riesige Hype rund um das relativ neue Trendgetränk kommt aus den USA. So eine Flasche kostet bei uns im Supermarkt aktuell so viel, dass sich das Selbermachen definitiv lohnt, wenn man die Shots regelmäßig trinken will.

Ingwer Shot selber machen: Das beste Rezept

Zutaten für 10 Ingwer Shots

  • 100g frischer Ingwer
  • 3 Zitronen
  • 100ml Honig oder Agavendicksaft
  • 200ml Wasser

Achte darauf, dass der Ingwer frisch und nicht zu trocken ist. Sonst gibt er viel weniger Nährstoffe ab. Für die Süße kannst du prinzipiell jede Art gesunden Zucker nehmen. Ich verwende sehr gerne Honig, da dieser antibakteriell wirkt und somit perfekt für die Erkältungszeit ist.

Honig wirkt antibakteriell

Ingwer Shot zubereiten

Um das Getränk zuzubereiten, presse einmal die Zitronen aus und schneide den Ingwer in kleine feine Stücke. Die Schale kannst du bei Bio-Ingwer dran lassen oder die Knolle auch schälen – ganz wie es dir lieber ist.

Gib dann alle Zutaten in einen Mixer und mixe einmal auf hoher Stufe. Du kannst natürlich auch einen Stabmixer verwenden. Jetzt kommt das ganze nur noch in eine kleine Flasche – und fertig.

So peppst du das Getränk auf

Es geht immer noch besser und gesünder! Es gibt noch einige Zutaten, mit denen man das Rezept verfeinern kann, dass es besser schmeckt oder noch gesünder ist. Das ist ein großer Vorteil beim Ingwer Shot selber machen. Probiere doch mal verschiedene Varianten aus und finde dein Lieblingsrezept.

  • Äpfel: Für den Geschmack und die Vitamine
    Du kannst dem Rezept einfach noch ein bis zwei klein geschnittene Äpfel hinzufügen. Das gibt extra Vitamine und einen angenehmeren Geschmack.
  • Kurkuma: Für die Extraportion Gesundheit
    Kurkuma werden viele positive Effekte zugeschrieben. Nutze dafür einen Teelöffel Kurkumapaste oder Kurkumapulver. Das macht auch noch einmal eine schöne Farbe.
  • Pfeffer: Für das Immunsystem
    Es gibt viele Rezepte, in denen noch ein halber Teelöffel schwarzer Pfeffer oder Cayenne-Pfeffer dem Ingwer Shot hinzugefügt wird. Das Gewürz soll wie Kurkuma gut für die Gesundheit und vor allem das Immunsystem sein. Tschüss Erkältungen!
  • Orangen, Mandarinen & Co: Für die fruchtige Note
    Neben Äpfeln machen sich auch Zitrusfrüchte gut im Getränk. Der Geschmack wird milder und fruchtiger. Ersetze dafür einfach eine Zitrone gegen eine Orange, zwei Mandarinen oder auch eine Mango – für die ganz Exotischen.
Vitamin C unterstützt dein Immunsystem

Tipps rund um die gesunden Shots

Bitte trinke nicht ein ganzes Glas auf einmal. Das Getränk heißt nicht unbedingt Shot. Ich empfehle dir täglich ein Schnapsglas, das du am besten auch nicht herunterkippst, sondern langsam „genießt“ ;-). Zu viel ist auch wirklich nicht gesund. Über längere Zeiträume zu viel rohen Ingwer zu sich zu nehmen kann sogar einen gegenteiligen Effekt haben. Wenn wir ehrlich sind, reicht doch auch ein Schnapsglas von dem scharfen Getränk pro Tag aus, oder?

Wer einen sensiblen Magen hat sollte das auch nicht direkt nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen tun. Taste dich erst einmal ein bisschen an das Getränk heran. Man kann es zum Beispiel auch mit Wasser oder Fruchtsaft verdünnen. Morgens kann das Getränk aber auf jeden Fall den Kaffee ersetzen.

Bewahre die Flasche am besten im Kühlschrank auf. Hier hält sie einige Tage. Vor dem Trinken solltest du sie immer einmal gut schütteln, da sich einige Stoffe ablagern – das ist aber ganz normal.

Ingwer ist ein echter Alleskönner

Deshalb ist Ingwer so gesund

Ingwer enthält viele Öle und Bitterstoffe, die den Stoffwechsel anregen. Die Knolle enthält außerdem viel Vitamin C (perfekt gegen Erkältungen) und viele Spurenelemente, wie Magnesium oder Kalzium. Als Hausmittel ist die Knolle ein echtes Superfood und Alleskönner.

Ingwertee ist zwar auch gesund und auch beliebt, aber beim Ingwer Shots selber machen seid ihr noch ein wenig besser dran. Durch Hitze gehen einige wertvolle Stoffe verloren. Bei den Shots trinkt man den puren rohen Ingwer und somit die puren Vitamine.

Wer sich noch mehr für die gesundheitlichen Vorteile von Ingwer interessiert, dem empfehlen wir dieses Video: