Fashion

Kleine Löcher in der Kleidung: So kannst du sie reparieren

Viele von uns kennen diese kleinen fiesen Löcher in der Kleidung. Wir erklären dir wie du sie vermeiden und im besten Fall auch wieder reparieren kannst.

Woher kommen die kleinen Löcher?

Es kann verschiedene Ursachen für die Löcher in der Kleidung geben. Kleidermotten, die Waschmaschine oder Reißverschlüsse oder Knöpfe. Meistens kannst du schnell ausschließen, ob etwas an der Kleidung reibt. Ist das Loch an der Schulter wird es nicht von deinem Gürtel kommen.

Häufiger ist die Waschmaschine Schuld an den kleinen Löchern. Oder eher andere Kleidungsstücke mit Schnallen, Knöpfen oder Verschlüssen. Diese reiben beim Waschen aneinander und verursachen Löcher. Es kann auch sein, dass in der Trommel der Waschmaschine etwas kaputt ist. Fahre mit einem Stoffstück die gesamte Trommel entlang und untersuche, ob es zu Rissen kommt.

Übrigens: manchmal trifft auch keine der Ursachen zu. Bei Kleidung in schlechter Qualität kann es immer mal zu kleinen Löchern kommen.

Wie vermeide ich die kleinen Löcher?

Wenn es an der Waschmaschine liegt, versuche jedes Kleidungsstück mit Haken oder Schnalle auf links zu drehen oder in ein Wäschenetz zu geben. Ziel ist, dass keine Reibung durch Metall entstehen kann.

Wenn es daran liegt wie du deinen Gürtel oder deine Knöpfe trägst musst du hier etwas ändern.

Bei Kleidermotten helfen Fallen aus dem Fachhandel, Lavendelsäckchen oder Lavendelöl. Bei schwerem Befall musst du den ganzen Inhalt des Kleiderschranks einmal waschen. Vergewissere dich aber erst, ob es sich wirklich um Motten handelt. Sie bevorzugen Wolle, Seide und Leder, also tierische Materialien.

Kleine Löcher in der Kleidung reparieren

Wenn die Löcher schon da sind kann das ärgerlich sein. Wir finden, dass reparieren besser ist als wegwerfen. Du brauchst dafür nur Fixierstoff in der passenden Farbe oder noch besser einfach transparent. Und keine Sorge: keine Nähkenntnisse.

Lege das gebügelte Kleidungsstück mit Löchern auf links und überdecke die kleinen Löcher mit dem Fixierstoff. Drücke das Loch davor etwas zusammen, bei kleinen Löchern geht das ziemlich einfach. Lege ein feuchtes Stofftuch darüber und gehe mit dem niedrig eingeschalteten Bügeleisen ganz kurz darüber.

Jetzt müsste der Fixierstoff fixiert und das kleine Loch kaum noch sichtbar sein.

Comments are closed.