Gesundheit

Mönchspfeffer Erfahrungen

Die allermeisten Frauen kennen das Problem: Der unregelmäßige Zyklus setzt einer jeden Frau auf ganz andere Art und Weisen zu. Und damit nicht alles, Regelschmerzen beschweren zusätzlich das Leben!

Gefühlt gibt es allerdings noch nichts, was auf natürliche Basis hilft. Meinen Körper deshalb mit Hormonen zu belasten, um Milderung zu schaffen sollte die aller letzte Möglichkeit sein. Das war der Grund wieso ich mich damit beschäftigt habe ein natürliches Mittel gegen Regelschmerzen und einem unregelmäßigen Zyklus finden.

Positive Nachrichten! Wir sind auf die sogenannten „Mönchspfeffer Kapseln“ gestoßen und dachten uns an Hand der Inhaltsstoffe „Das müssen wir testen und auszuprobieren„! 🙂

Unser Erfahrungsbericht bezieht sich konkret um diese Kapseln: Mönchspfeffer Kapseln 100mg (von Cosphera aus Amazon mit über 350 positiven Bewertungen!)

Was sind Mönchspfeffer Kapseln?

Die Mönchspfeffer-Kapseln enthalten unter anderem Vitamine B6 & B12, Eisen, Wild-Yams, Dong-Quai, Beifuß, Traubensilberkerze u.n.v.m. Sie sind vegan und ohne Magnesiumstearat. Hergestellt in Deutschland und daher die Qualitätsansprüche hoch!

Diese Kombination ist übrigens bekannt als „Kinderwunsch-, PMS- und Hormon-Kapseln“.

Für was ist Mönchspfeffer gut?

Generell für alle Frauen, die einen Kinderwunsch haben, Beschwerden während dem Zyklus haben und die unter Menstruationsbeschwerden leiden.

Unter anderem sollen sie laut Beschreibung des Herstellers für folgendes helfen:

  • Milderung von Zyklusstörungen
  • Ausgleich des Hormonspiegels
  • Milderung von Regelschmerzen
  • Verbesserung des Eisenhaushalts
  • Normalisierung des Energiestoffwechsels

Vegane Inhaltsstoffe und ohne Gentechnik

Laut dem Hersteller sind die Inhaltsstoffe zu 100% vegan, also ohne tierische Inhaltsstoffe und ohne Magnesiumstearat. Ebenso kommt keine Gentechnik zum Einsatz (GMO-frei). Sie enthalten keine Gelatine, kein Gluten und sind laktosefrei. Auch auf den Zusatz von Aromen und Farb- & Konservierungsstoffe wird verzichtet.

Einnahme Mönchspfeffer

Laut dem Hersteller Cosphera ist es empfohlen täglich 2 Kapseln mit Flüssigkeit einnehmen.

Für ein optimales Ergebnis sollte man mindestens 8 Wochen täglich das Mönchspfeffer einnehmen.

Herstellerseitige Warnhinweise zur Einnahme

Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht als Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Geschlossen, kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.

Erste positiven Auswirkungen

Positive Auswirkungen habe ich erstmalig nach etwa 4-5 Wochen bemerkt. Meine Kopfschmerzen wurden vor Beginn des Zyklus erstmalig „erträglicher“ und die Stimmungsschwankungen waren nicht so ausgeprägt wie sonst. Schon mal ein guter Effekt zum Start 🙂

Weitere positive Auswirkungen kamen nach ungefähr 12 Wochen. Diese habe ich im Fazit unten im Artikel nochmal zusammengefasst.

Nebenwirkungen von Mönchspfeffer

Ich kann nur aus meiner Erfahrung berichten. Es kamen bislang keinerlei Nebenwirkungen vor.

Da aber ansonsten die Inhaltsstoffe sehr natürlich sind, so sollten meines Erachtens kein Bedenken bestehen die Kapseln auszuprobieren.

Am besten auch einfach vorab das nächste Mal bei Deiner Frauenärztin ansprechen, ob es auch für Dich etwas ist.

Fazit nach 12 Wochen regelmäßig Mönchspfeffer:

Nach über 12 Wochen regelmäßige Einnahme haben sich meine Stimmungsschwankungen sehr zum Positiven verändert!

Auch kommt der Zyklus in immer regelmäßigeren Abständen und die Kopfschmerzen wurden wesentlich erträglicher. Die Kopfschmerzen sind zwar nicht ganz weg, aber sie wurden wesentlich erträglicher.

Der Eisenwert hat sich verbessert, gemessen anhand der Werte meiner letzten Blutspende. Normalerweise habe ich immer Tabletten bekommen. Dieses Mal aber nicht, da mein Wert völlig normal war!

Daher eine klare Empfehlung 🙂

Quelle: Eigenes Bild 🙂
Preisca. 29 Euro (Stand April 2022)
MarkeCosphera
VorteileVegan
NachteileKeine gefunden 🙂

Comments are closed.