Fashion

Unterwäsche Ratgeber – Wie oft man seine Unterwäsche wechseln, waschen und austauschen sollte

Unterwäsche ist das ultimative Basic in jedem Kleiderschrank und die Grundlage für jedes Outfit. Es ist das Erste, was man anzieht und das Letzte, was man auszieht und die Schicht, die ganz nah an der Haut sitzt. Und trotzdem kriegt sie oft nicht die nötige Aufmerksamkeit. In unserem Beitrag möchten wir deshalb darauf eingeben, wie oft wir unsere Unterwäsche wechseln, waschen und insbesondere austauschen sollten.

Auf das Material achten: Vorteile von Baumwollunterwäsche

Unterwäsche aus Spitze, Polyester oder synthetischen Stoffen

Spitze, Polyester und andere synthetische Stoffe können Feuchtigkeit und Wärme speichern, was nicht nur zu Hautirritationen führen kann, sondern auch ein perfektes Umfeld für Bakterien und Pilze schafft, in dem sie sich gerne aufhalten.

Unterwäsche aus Baumwolle

Baumwolle hingegen ist eine Naturfaser. Es ist damit atmungsaktiv und saugfähig zugleich und trägt dazu bei, dass keine Feuchtigkeit entsteht. Baumwolle ist eines der wenigen Materialien, die bei Nässe fester werden und nach dem Tragen desinfiziert werden können. Das vermindert zum einen potentielle Infektionsrisikos und beugt zum anderen unangenehme Gerüche vor.

Unterwäsche aus Bio-Baumwolle

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass gerade Bio-Baumwolle hypoallergen und damit hautverträglich ist. Und zum anderen ist Baumwollunterwäsche auch einfach bequem. 🙂

Unterwäsche wechseln: tägliche frische Unterwäsche

Unterwäsche und Socken tragen wir sehr nah an unserem Körper und an Körperregionen mit Haaren oder Haut, wo sich Schweiß bildet, oder Fäkalpartikel und Ausflüsse verbleiben. Damit bieten diese Kleidungsstücke durch das feucht warme Milieu von Schuhen und Intimzone einen optimalen Nährboden, wo sich Mikroorganismen, Bakterien und Pilze wohl fühlen und ausbreiten können.

Gerade deshalb sollten Unterwäsche und Socken täglich gewechselt werden, um so nicht nur unangenehme Gerüche, sondern auch potentielle Infektionsrisikos zu vermeiden. Nicht gewechselte Unterwäsche kann gesundheitliche Folgen haben, Juckreiz und Ausschlag herbeiführen, zu einer Blasenentzündung beitragen oder Pilzinfektionen im Intimbereich hervorrufen.

Unterwäsche bei 60 Grad waschen und/oder Desinfektionswaschmittel benutzen

Nach jedem Tragen sollte die Unterwäsche idealerweise bei 60 Grad gewaschen werden, um so alle Bakterien beseitigen zu können. Falls das mal nicht möglich ist, eignet sich alternativ auch ein Desinfektionswaschmittel.

BHs, Strumpfhosen und Co.

Gerade BHs werden bei der Wäsche oft vernachlässigt, dabei sollten BHs je nach Aktivität nach dreimaligen Tragen ebenfalls gewaschen werden. Hier sollte man jedoch aufpassen und auf die Waschhinweise des Herstellers achten und Handwäsche bevorzugen oder Wäschebeutel verwenden. Verschwitze Sport-BHs hingegen sollten nach jedem Gebrauch gewaschen werden.

Ebenso wie Unterwäsche und Socken sollten Strumpfhosen nach jedem Anziehen in die Wäsche.

Wie oft Unterwäsche austauschen: einmal im Jahr ausmisten

Auch wenn die Unterwäsche nach dem Waschen wie neu aussieht und riecht, kann und wird die Waschmaschine auf Dauer nicht alle Bakterien entfernen können. Eine wissenschaftliche Studie hat sogar bewiesen, dass durchschnittlich ein Zehntel Gramm Kot auch nach der Wäsche in der Unterwäsche verbleibt – eklig oder? Finden wir auch! Grund genug, die Unterwäscheschublade auszusortieren. Als Fausttipp gilt, die alte Unterwäsche einmal im Jahr zu entsorgen und sich mit neuer frischer Unterwäsche einzudecken.

Unsere Lieblingsmarke für Unterwäsche und Socken: ROOXS

Wir haben kürzlich erst die Schubladen ausgemistet und uns mit ROOXS eingedeckt. 🙂

ROOXS – unsere Lieblingsmarke für Unterwäsche und Socken

Sowohl die Shorts als auch die Slips sind aus einem weichen Baumwollstoff, der sich super angenehm auf der Haut anfühlt. Durch den Strechanteil hat man dennoch über den Tag große Bewegungsfreiheit und die Shorts und Slips sitzen perfekt. Allem in allem eine tolle und bequeme Unterwäsche für den Alltag!

ROOXS-Socken im Retrodesign

Für den Alltag lieben wir die ROOXS-Socken im Retrodesign. Sie sind ebenfalls sehr bequem und sehen cool aus.

Kommentare sind deaktiviert.