Ernährung

Weihnachtslikör selbst gemacht: Unser Rezept

Wunderschöne Geschenke für Feinschmecker zu Weihnachten zu machen, ist etwas, das mir wirklich sehr am Herzen liegt. Ich liebe es, viele Flaschen und Gläser in der Speisekammer zu haben, die nur darauf warten, mit besonderem und selbstgemachte gefüllt zu werden, um sie meinen Freunden und Familie zu schenken, von denen ich weiß, dass sie sie lieben werden.

Weihnachten ist das Beste für mich, ich habe viel Spaß dabei, genau die richtigen Leckereien für verschiedene Geschenkkörbe zusammenzustellen. Ich mag es, meinen Geschenkkörben eine kleine Flasche mit etwas Besonderem hinzuzufügen, und selbstgemachte Weihnachtsliköre sind dafür perfekt.

Hier ist ein Rezept, wie man einen Weihnachtslikör herstellt, der all diese traditionellen Geschmacksrichtungen von Weihnachten in einer Flasche verpackt hat. Ich mag den traditionellen Weihnachtsgeschmack mehr, als diesen Trend, Liköre aus Süßigkeiten herzustellen… Er wärmt und tröstet in einer kalten Winternacht und ist natürlich auch ein toller Tipp, den du deinen Gästen auf Weihnachtsfeiern anbieten kannst – oder eben auch in schönen Flaschen verpackt verschenken kannst (oder beides ;-)).

Weihnachtslikör selbst gemacht

Zutaten für einen selbst gemachten Weihnachtslikör

  • 750 ml Branntwein
  • 250 ml trockener Weißwein
  • Schale einer Orange
  • 2 Zimtstangen
  • eine Handvoll Walnüsse
  • eine Handvoll gemischter Trockenfrüchte (Rosinen, Sultaninen, Preiselbeeren, alles, was du findest)
  • 1 Rosmarinzweig
  • 125 g mittelbrauner Zucker

Zubereitung des Weihnachtslikörs

  1. Schäle die Orange, wenn sie gewachst ist, schrubbe sie vorher gut ab. Versuche, das bittere weiße Mark zu vermeiden.
  2. Gebe die Schale, Trockenfrüchte und Walnüsse in eine große Flasche.
  3. Füge den Zucker hinzu (kaufe nicht den wirklich dunkelbraunen Zucker, sondern den mittleren) und gieße den Weinbrand und den Wein ein.
  4. Zu guter Letzt stecke die Zimtstangen und den Rosmarinzweig hinein. Die Flasche verschließen und gut schütteln. Nun stelle diese für 4 Wochen weg (fange deshalb schon jetzt an!) und schüttele sie alle paar Tage.
  5. Siebe alle Früchte und Nüsse usw. aus, denke natürlich daran, dass Verschwendung Sünde ist, also esse diese mit großem Vergnügen, herrlich zu Eis, Sahne oder einfach pur. Dekoriere die Flasche Weihnachtslikör.

Dieser Weihnachtslikör ist ein großartiges Geschenk für jemand Besonderen, oder als deine eigene besondere Leckerei für die Weihnachtsnacht, wenn du dich nach all dem Kochen, den Gesprächen und Geschenken auf dem Sofa zurückziehst.

Viel Spaß beim Nachmachen!