Fitness

Faszienball Übungen: So löst du effektiv Verspannungen

Viele kennen die klassische Blackroll oder auch Faszienrolle. Neben der Rolle gibt es für die Faszienmassage aber auch einen Ball. Wie du den Faszienball am besten einsetzen kannst erfährst du in unserem Beitrag.

Was sind Faszienbälle?

Faszienbälle sind feste Bälle, die ähnlich wie eine Faszienrolle funktionieren. Sie sollen verklebte Faszien lösen, Verspannungen abbauen und das Gewebe stärken.

Hier findest du meinen Faszienball für unter 10 Euro. Wenn du einen Faszienball hast kannst du direkt mit den Übungen loslegen.

Quelle: amazon.de

Faszienball Übungen

Es gibt verschiedene Übungen, die du mit dem Faszienball machen kannst. Oft ist es wohltuend einen Schmerzpunkt zu triggern. Beginne aber mit leichtem Druck und breche bei starken Schmerzen ab. Denke bei den Übungen daran immer weiter zu atmen.

Faszienball Übungen für den Fuß

Lege den Ball auf den Boden und stelle abwechselnd einen Fuß auf den Ball. Beginne mit Druck über die Fußsohle zu rollen.

Faszienball Übungen für den Po

Stelle dich vor eine Wand und positioniere den Ball zwischen deinem Gesäß und der Wand. Finde einen Schmerzpunkt und beginne für etwa eine Minute auf jeder Seite zu rollen.

Faszienball Übungen für die Schulter

Stelle dich vor eine Wand und positioniere den Ball zwischen deiner Wirbelsäule und der Wand. Gehe langsam in die Kniebeuge und rolle den Ball dabei über deine Wirbelsäule.

Faszienball Übungen für den Nacken

Im Liegen oder auch im Stehen kannst du mit dem Faszienball über Nacken und Schultern rollen. Eine gute Übung gegen den sogenannten Handynacken.

Faszienball Übungen für die Lendenwirbel

Lege dich auf den Boden und stelle beide Beine auf. Bringe den Faszienball direkt zu deinem unteren Rücken. Jetzt kannst du langsam und vorsichtig beginnen an dieser Stelle zu rollen.

Faszienball Übungen für die Unterarme

Diese Übung ist super für alle, die viel am PC arbeiten: den Ball auf einen Tisch legen und mit den Unterarmen darüber rollen.

In diesem Video findest du viele der Übungen auch noch einmal sehr gut erklärt:

Faszienball Übungen für den Nacken, Rücken, die Schulter und die Füße