Gesundheit

11 Hausmittel gegen trockene Augen

Trockene Augen sind eine häufige Erkrankung, die sich auf die Lebensqualität auswirken kann. Es kann etwas schwieriger sein, bei der Arbeit produktiv zu sein und die Zeit mit Familie und Freunden zu genießen.

Die Änderung des Lebensstils oder die Suche nach einfachen Hausmitteln gegen trockene Augen ist ein guter erster Schritt zur Behandlung dieser Krankheit. Wenn sich dein Zustand jedoch fortsetzt, verschlechtert oder wenn sich dein Schmerzniveau erhöht oder die Augenfarbe ändert, suche sofort einen Augenarzt auf.

Was verursacht trockene Augen?

Die häufigste Ursache für das Syndrom des trockenen Auges ist, dass nicht genügend Tränen vorhanden sind, um die Augäpfel zu schmieren. Das Syndrom des trockenen Auges kann auch durch Erkrankungen, Umweltfaktoren und sogar bestimmte Medikamente verursacht werden.

Risikofaktoren für trockene Augen:

  • Fortgeschrittenes Alter: 65 Jahre und älter
  • Weiblich
  • Häufige Verwendung von Kontaktlinsen
  • Rauchen
  • Niedrige Blinkrate aufgrund längerer Bildschirmzeit
  • Vitaminmangel
  • Autoimmunerkrankungen wie Lupus
  • Chronische Krankheiten wie Diabetes
  • Umweltextreme

11 Hausmittel gegen trockene Augen

Tests und Diagnosen sind erforderlich, um die zugrunde liegende Ursache deiner Erkrankung zu verstehen. In der Zwischenzeit kannst du jedoch möglicherweise selbst Erleichterung mit diesen einfachen Hausmitteln gegen trockene Augen finden:

1. Wasche Augenlider und Wimpern

Achte beim Waschen deines Gesichts sorgfältig auf die Augenlider und Wimpern. Verwende warmes Wasser und Baby-Shampoo oder ein konservierungsmittelfreies Augenlidreinigungsmittel, um die oberen und unteren Augenlider sanft zu reinigen. Besondere Aufmerksamkeit sollte Bereichen mit Make-up oder Gesichtscremes gewidmet werden, die in den Tränenfilm gelangen und möglicherweise deine Augen reizen können.

Verwende anschließend eine Maske oder ein warmes, feuchtes Handtuch, um deine Augen wieder mit Feuchtigkeit zu versorgen.

2. Ruhe deine Augen aus

Ständige Konnektivität kann zu deinen trockenen Augen beitragen. Das Licht von deinem Computerbildschirm, Smartphone und Fernseher kann irritierend sein. Darüber hinaus kann eine verringerte Blinkrate oder ein unvollständiges Blinken zu trockenen Augen führen.

Es zeigen zahlreiche Studien, dass Computerbenutzer manchmal eine verringerte Blinkrate haben, was zum Syndrom des trockenen Auges beitragen kann. Es wird auch gesagt, dass ineffizientes Blinzeln – wenn dein oberes Augenlid nicht die gesamte Hornhautoberfläche bedeckt – die Flüssigkeitsschicht behindern kann, die das Auge nähren und schmieren soll. Diese Lipidschicht kann aufgrund eines ineffizienten Blinkens vollständig verdampfen.

Mache regelmäßig Computerpausen, um deine Augen auszuruhen und computerbedingte Augenbelastungen zu vermeiden. Vielleicht hilft dir auch eine Blaulichtfilterbrille.

Home Office

3. Blinzele häufiger

Laut wissenschaftlichen Studien fördern absichtliche, kräftige Blinzeler die Gesundheit der Augen und öffnen Drüsen. Aber dieses Blinzeln könnte unnatürlich wirken und aussehen.

Versuche stattdessen, normal aussehendes vollständiges Blinzeln zu üben, um den Dreh raus zu bekommen.

4. Fügen deiner Ernährung essentielle Fettsäuren hinzu

Omega-3-Öle verbessern die Funktion der Drüse, die Tränen produziert, und können auf natürliche Weise die Symptome des trockenen Auges lindern. Omega-3 kann gefunden werden in:

  • Fetthaltiger Fisch wie Lachs und Thunfisch
  • Fischölergänzungen
  • Leinsamen
  • Chia-Samen
  • Walnüsse
  • Palmen- und Sojaöl
Gemüse

5. Füge deiner Ernährung die Vitamine A, B12 und D hinzu

Ein Mangel an Vitamin D wurde mit trockenem Auge in Verbindung gebracht. Die Vitamine B12 und A gelten ebenfalls als lebenswichtig für die Gesundheit der Augen.

Weitere für die Augengesundheit wichtige Vitamine sind:

  • Vitamin E.
  • Vitamin C
  • Vitamine B6 und B9
  • Riboflavin
  • Niacin
  • Lutein und Zeaxanthin
  • Thiamin

Um bei Augenproblemen zu helfen, kann man sich ausgewogener ernähren oder Nahrungsergänzungsmittel hinzufügen.

6. Trinke weniger Alkohol

Zu viel Alkoholkonsum kann dehydrieren und die Augen beeinträchtigen.

Begrenze den Alkoholkonsum oder beseitige ihn vollständig, um festzustellen, ob er zu deinen trockenen Augen beiträgt.

Getränke

7. Aufhören zu rauchen

Zigarettenrauch enthält mehr als 7.000 Chemikalien, die die Augen reizen können. In der Tat haben Raucher das doppelte Risiko für trockene Augen.

Rauchen kann auch die Zusammensetzung deiner Tränen verändern, was zu mehr Symptomen des trockenen Auges führen kann. Es ist klar, dass Rauchen und Augengesundheit nicht zusammenpassen.

Wenn du Raucher bist, solltest du aufhören. Wenn du nicht rauchst, vermeide Umgebungen, in denen stark geraucht wird.

8. Trinke mehr Wasser

Es ist keine Überraschung, dass Trinkwasser gut für deine Augen ist. Dieses Wasser schmiert die Augen und ermöglicht es ihnen, Tränen, Konzentration und alles andere, was sie tun, zu produzieren. Ohne ausreichende Flüssigkeitszufuhr können deine Augen keine Ablagerungen entfernen, nicht bequem blinzeln oder sogar ohne Anstrengung sehen.

Für eine gute Augengesundheit – und auch für die allgemeine Gesundheit – trinke täglich 8 bis 10 Gläser Wasser.

Wasserhahn

9. Gönne dir mehr Schlaf

Eine Studie besagt, dass Schlafmangel deine Augen der Tränen beraubt. Dies reicht aus, um Menschen mit trockenen Augen mehr Probleme zu bereiten.

Die meisten Erwachsenen brauchen sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht. Wenn du Schlafstörungen hast, schlage ich dir Folgendes vor:

  • Ändere deine Tagesroutine, z. Training am Morgen statt am Abend
  • Schaffe eine angenehme Schlafumgebung, vorzugsweise dunkel und ruhig
  • Stelle eine Schlafenszeitroutine ein und gehe jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett

10. Benutze gute Augentropfen

Wir empfehlen konservierungsmittelfreie Augentropfen bei der Auswahl von Augentropfen zur Linderung roter Augen.

Augentropfen, die Konservierungsstoffe enthalten, können Augenreizungen verursachen, insbesondere wenn sie mehr als viermal täglich angewendet werden. Augentropfen gegen Rötung können dazu führen, dass deine Augen noch mehr gereizt werden. Stelle daher sicher, dass die von dir verwendeten Tropfen für trockene Augen geeignet sind.

Augen

11. Passe deine Umgebung an

Manchmal können niedrige Luftfeuchtigkeit, starker Wind, Staub, Klimaanlage oder Hitze und Rauch vorübergehende Trockenheit und Reizung verursachen. Trete von der Situation zurück, wenn du kannst.

Hier sind einige Möglichkeiten, um Augenreizungen zu reduzieren:

  • Verwende einen Luftbefeuchter mit kühlem Nebel
  • Vermeide trockene oder blasende Luft, da eine Klimaanlage die Augen reizen kann
  • Verwende Filter, um Schadstoffe und Allergene zu blockieren
  • Fenster geschlossen halten

Symptome immer ärztlich abklären lassen

Hausmittel können leichte und vorübergehende Fälle der Erkrankung behandeln. Wenn die Symptome anhalten oder sich verschlimmern oder wenn sich neue Symptome entwickeln, ist es Zeit, einen qualifizierten Augenarzt aufzusuchen.