Beauty

Mitessersauger Test & persönliche Erfahrungen

Ein Mitessersauger ist ein elektronisches Gesichtsreinigungsgerät, das durch ein Vakuum Poren befreien und Mitesser entfernen soll. Es gibt viele verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Stufen und Einstellungen.

Wie sinnvoll sind Mitesserentferner?

Mitesserentferner können für fettige Hauttypen und Mischhaut sinnvoll sein. Es gibt auch Hausmittel gegen Mitesser oder um Mitesser vorzubeugen. Gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeit spiegeln sich auch im Hautbild wieder.

Für mich ist das Gerät super, um es einmal auszuprobieren und vielleicht das richtige für sich zu finden. Starke Akne verweise ich lieber an den Hautarzt. Wenn Mitesser zum Beispiel hormonelle Ursachen haben, sollte man hier lieber die Ursache lösen als die Symptome.

Wie oft Mitessersauger benutzen?

Mit einer Anwendung einmal die Woche machst du wahrscheinlich nichts falsch. Du kennst deine Haut aber am besten, probiere einfach mal etwas herum und finde den besten Rhythmus für dich heraus. Täglich würde ich persönlich es aber niemandem empfehlen.

Welcher ist der beste Mitessersauger?

Hier kannst du verschiedene Mitessersauger vergleichen. Ich habe auch im Internet nach Erfahrungen gesucht und Bewertungen verglichen und mich für ein Modell von Prabensei entschieden.

Quelle: amazon.de

Ich wollte unbedingt ein Modell mit einer Kamera, weil das für Anfänger besonders gut sein soll. Preis-Leistungs-Verhältnis und Bewertungen haben mich schließlich überzeugt und ich wollte ihn testen.

Zum Entfernen von Mitessern kann man auch einen Komedonquetscher benutzen. Hier findest du unseren Testbericht über Komedonquetscher.

Wie benutzt man einen Mitesserentferner?

Bevor ihr loslegt, solltet ihr euer Gesicht gründlich waschen. Am besten ist es, noch ein Dampfbad zu machen. Halte dein Gesicht dafür einfach einige Minuten über einen Topf mit heißem Wasser und lege ein Handtuch über deinen Hinterkopf. So öffnen sich deine Poren.

Dann kannst du dir deinen Mitessersauger schnappen und einen Aufsatz wählen. Nimm hier den empfohlenen Aufsatz für Mitesser vom Hersteller des Saugers. Lieber zuerst niedrig anfangen, als einen zu starken Aufsatz zu benutzen.

Fahre dann mit dem Gerät gleichmäßig über die Haut in deinem Gesicht. Beim Absetzen möglichst langsam sein, sonst entstehen unschöne Flecken

Mitessersauger Erfahrungen

Mir gefällt am Mitessersauger die leichte Anwendung besonders gut, die sogar noch bequemer als ein Komedonquetscher ist. Bei der ersten Anwendung war ich extrem vorsichtig, dann habe ich mich aber noch einmal an einen neuen Aufsatz herangetastet. Beim dritten Mal habe ich mich schon sehr sicher gefühlt und auch ein gutes Ergebnis erzielt. Als fettiger Hauttyp habe ich viel mit Talg und verstopften Poren zu kämpfen, daher funktioniert bei mir der Sauger echt gut. Einer Freundin mit eher trockener Haut und nur vereinzelten Mitessern, würde ich eher etwas anderes empfehlen.

Wichtig: Nach jeder Anwendung solltest du das Gerät gründlich sauber machen.

Hier findest du noch ein sehr informatives Video zum Mitessersauger:

Funktioniert ein Mitessersauger das wirklich? ● Mitesser entfernen mit Porensauger