Ernährung

Pak Choi: 4 Rezepte und Zubereitung

Pak Choi, auch bekannt als Bok Choi, ist ein Blattgrün aus der Familie der Kohlköpfe. Pak Choi ist eine traditionelle asiatische Zutat und wird daher oft mit asiatischen Geschmacksrichtungen wie Sojasauce, Miso, Zitronengras oder Galgant serviert.

Was man beim Kauf von Pak Choi beachten sollten

Die Blätter von Pak Choi sollten dunkelgrün und die Stängel starr und weiß sein (obwohl man gelegentlich grüngestieltes Pak Choi finden kann). Die Stängel sollten sich fest anfühlen und keine schlaffen Blätter haben. Einmal mitgebracht, bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Es lohnt sich, nach jungem Pak Choi Ausschau zu halten; die Blätter sind zarter und können roh in Salaten oder als Garnierung genossen werden. Eines der Dinge, die wir an Pak Choi lieben, ist die Tatsache, dass es das ganze Jahr über erhältlich ist, es ist nicht speziell saisonabhängig.

Wie man Pak Choi kocht

Pak Choi ist eine Art 2-in-1-Pflanze – die dunklen, dünnen Blätter, die an der Spitze sprießen, kochen sehr schnell und ähneln in ihrer Konsistenz dem Spinat. Der dickere Stiel ist fest, knackig und erfrischend. Aus diesem Grund kann es schwierig sein, die Kochzeit von Pak Choi zu beurteilen – eine gute Möglichkeit ist es, die Blätter von den Stängeln zu trennen und die Stängel einige Minuten zu kochen, wobei die Blätter in den letzten Sekunden zum Welken hinzugefügt werden. Davor ist es wichtig, Pak Choi wie jeden anderen Kohl zu waschen.

Blanchieren und Dämpfen sind ausgezeichnete Methoden zum Kochen von Pak Choi, da die Aromen gut erhalten bleiben. Achte darauf, den Pak Chor nicht zu lange zu kochen, sonst verlierst du das erfrischende Knuspern vom Stiel, das einen großen Kontrast zu den reichhaltigen, klebrigen, süß-sauren Gerichten bildet. Obwohl normalerweise aus Napakohl hergestellt, kann Kimchi, das koreanische Gericht aus fermentiertem Kohl, auch mit Pak Choi zubereitet werden.

Wenn du das Pak Choi im Voraus zubereiten möchtest, kannst du es in kochendem Salzwasser 1 Minute lang blanchieren, dann abschrecken und trocknen lassen, bevor du es kurz vor dem Servieren in einer Pfanne anbratest. Das Abschrecken des Pak Choi in Eiswasser ist ein notwendiger Schritt, um den Kochprozess zu stoppen und die leuchtend grüne Farbe der Blätter beizubehalten.

Eine schöne einfache Art der Zubereitung von Pak Choi ist auch das Kochen in kochendem Wasser oder Brühe für insgesamt 3 Minuten – das Kochen in einer aromatisierten Brühe oder Brühe hilft, den Blättern Geschmack zu verleihen.

Was zu Pak Choi passt

Pak Choi eignet sich gut für viele asiatische Gerichte. Wir haben einige einfache Rezepte mit Pak Choi ausgesucht, von denen du dich inspirieren lassen kannst.

Pak Choi Rezepte

Gedämpfter Pak Choi

In diesem Rezept wird der Pak Choi gedämpft und mit einer Knoblauch-Ingwer-Sauce serviert. Hier findest du das Pak Choi Rezept.

Pak Choi-Karotten-Gemüse

In diesem Rezept siehst du, das die Zubereitung einfach und schnell gehen kann. Pak Choi braucht gar nicht viele andere Zutaten, weil er an sich schon so lecker schmeckt. Hier findest du das Pak Choi Rezept.

Fleischgericht mit Pak Choi

Pak Choi kann aber auch gut in einer Hauptspeise mit Fleisch kombiniert werden. In diesem Gericht mit Filet. Hier findest du das Pak Choi Rezept.

Pak Choi gefüllt und überbacken

Aber auch mit Gemüse kann man kreativ werden. Jemand hatte die geniale Idee Pak Choi zu füllen und zu überbacken. Hier findest du das Pak Choi Rezept.