Gesundheit

Was sind ätherische Öle? Wirkung und Anwendung einfach erklärt

Ätherische Öle sind die Essenz einer bestimmten Pflanze, destilliert und aufbereitet. Im Inneren vieler Pflanzen – versteckt in Wurzeln, Samen, Blüten, Rinde – befinden sich konzentrierte, hochpotente chemische Verbindungen. Diese natürlichen Verbindungen sind ätherische Öle. Ätherische Öle verleihen einer Pflanze ihren Duft, schützen sie vor gefährlichen Umwelteinflüssen und unterstützen sie sogar bei der Bestäubung, neben anderen wichtigen Funktionen und Vorteilen.

Ätherische Öle werden oft in der Aromatherapie verwendet, einer Form der alternativen Medizin, die Pflanzenextrakte verwendet, um Gesundheit und Wohlbefinden zu unterstützen. Einige der mit diesen Ölen verbundenen gesundheitsbezogenen Angaben sind jedoch umstritten.

Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle sind Verbindungen, die aus Pflanzen gewonnen werden. Die Öle fangen den Duft und Geschmack der Pflanze oder „Essenz“ ein. Einzigartige aromatische Verbindungen verleihen jedem ätherischen Öl seine charakteristische Essenz.

Ätherische Öle werden durch Destillation (über Wasserdampf und/oder Wasser) oder durch mechanische Verfahren wie Kaltpressung gewonnen. Sobald die aromatischen Chemikalien extrahiert wurden, werden sie mit einem Trägeröl zu einem gebrauchsfertigen Produkt kombiniert.

Die Art und Weise, wie die Öle hergestellt werden, ist wichtig, da ätherische Öle, die durch chemische Prozesse gewonnen werden, nicht als echte ätherische Öle gelten.

Wie wirken ätherische Öle?

Jedes ätherische Öl variiert in seiner natürlichen Zusammensetzung, daher sind auch die Aromen und Vorteile einzigartig. Zum Beispiel enthält Lavendelöl Elemente, die es wirksam machen, um Hautirritationen zu lindern und eine erholsame Umgebung für den Schlaf zu fördern.

Viele der Produkte, die wir in unserem täglichen Leben verwenden, sind mit synthetischen Chemikalien gefüllt. Reine ätherische Öle bieten eine Alternative zu synthetischen Produkten. Ätherische Öle sind Naturprodukte. Sie haben eine einzigartige chemische Zusammensetzung und haben Dutzende von Vorteilen. Die Vorteile von ätherischen Ölen werden durch die Chemie der Pflanzen bestimmt. Wenn diese natürlichen Chemikalien richtig extrahiert werden, können sie im täglichen Leben helfen.

Trotz ihrer weit verbreiteten Verwendung ist wenig über die Fähigkeit ätherischer Öle zur Behandlung bestimmter Gesundheitszustände bekannt.

Wie verwendet man ätherische Öle

Historisch wurden ätherische Öle als Teil kultureller Praktiken und Traditionen verwendet. Wir haben jedoch immer mehr wissenschaftliche Beweise und Forschungen, die zeigen, dass ätherische Öle effektiv und sicher in einer breiteren Palette von täglichen Praktiken und Routinen mit erstaunlichen Vorteilen verwendet werden können. Heute können ätherische Öle zum Kochen, zur Haushaltsreinigung, zur Körperpflege und vielem mehr verwendet werden.

Ätherische Öle werden am häufigsten in der Aromatherapie verwendet, bei der sie durch verschiedene Methoden inhaliert werden. Ätherische Öle sind nicht zum Verschlucken gedacht.

Sie können aber auch unabhängigen von ihrer möglichen Wirkung einfach als Duftstoff verwendet werden, zum Beispiel mit einem Diffusor.

Was macht ätherische Öle wirksam?

Einige ätherische Öle wirken beruhigend, tonisierend und erdend, während andere energetisierend, wärmend und erneuernd wirken – aber alle ätherischen Öle sind natürlich. Die Vielfalt der ätherischen Öle macht erst ihren ganzen Charme aus.

Die Chemikalien in ätherischen Ölen können auf verschiedene Weise mit dem Körper interagieren. Das Einatmen der Aromen ätherischer Öle kann Bereiche des limbischen Systems stimulieren, des Auftragen auf die Haut kann ebenso eine Wirkung hervorrufen.

Beliebte ätherische Öle

Es gibt mehr als 90 Arten ätherischer Öle, jedes mit seinem eigenen einzigartigen Geruch und potenziellen gesundheitlichen Vorteilen.

Hier ist eine Liste von 5 beliebten ätherischen Ölen und den damit verbundenen gesundheitsbezogenen Wirkungen:

Wichtig: Ätherische Öle sollten nie eine ärztliche Behandlung ersetzen. Ohne ärztliche Abklärung sollten Schwangere und Kinder keine ätherischen Öle verwenden.