Haushalt

Curryflecken entfernen: Mit diesen Tricks & Hausmitteln

Schnell passiert und ganz schön ärgerlich: Flecken auf der Kleidung, dem Tisch, dem Teppich oder in der neuen Jeans. Curryflecken können ganz schön hartnäckig sein, da das Gewürz sehr färbend ist. Wir zeigen dir, mit welchen Tricks und Hausmitteln, du die Flecken wieder entfernen kannst.

Schnelle Hilfe bei Curryflecken

Ist der Fleck ganz frisch, solltest du schnell reagieren und den Fleck ohne zu reiben vorsichtig abtupfen. Danach kann man den Fleck oft schon mit warmem Wasser ausspülen. Um einen Gelbstich auf weißer Kleidung zu vermeiden, kannst du zusätzlich Wäschebleiche verwenden.

Getrocknete Curryflecken entfernen

Ist der Fleck schon getrocknet, müssen andere Tricks her. Das reine Auswaschen funktioniert dann leider meistens nicht mehr.

Curryflecken aus Textilien und Kleidung entfernen

Bei Textilien funktioniert es am besten, sie mit etwas Glycerin für einige Minuten einzuweichen, bevor man den Fleck ausspült. Danach sollte das Kleidungsstück oder der Teppich ganz normal in der Waschmaschine gewaschen werden.

Curryflecken aus Möbeln entfernen

Wenn der Fleck auf dem Tisch, dem Sofa oder dem Boden gelandet ist, solltest du auf jeden Fall einen passenden Reiniger verwenden. Zum Beispiel einen Polsterreiniger. Auch hier kann man das Ganze etwas einwirken lassen und dann vorsichtig abbürsten. Sollte der Fleck dann immer noch nicht weg sein, kannst du diese Behandlung einfach noch einmal wiederholen.

Hausmittel gegen Curryflecken

Es muss aber auch kein teurer Reiniger sein, es gibt verschiedene Hausmittel, die du im Kampf gegen die Flecken anwenden kannst.

Backpulver

Mit Backpulver und Wasser kannst du eine Paste herstellen, die du gezielt auf einen Fleck auftragen kannst. Nach kurzer Einwirkzeit kannst du das Kleidungsstück dann gründlich waschen. Bei Möbeln und Böden kannst du auch eine Zahnbürste verwenden und die Paste ordentlich einreiben. Danach mit Wasser entfernen und ggf. wiederholen.

Keksblech
Backpulver macht sich nicht nur in der Küche super

Zitronensaft

Zitronensaft kannst du super in Verbindung mit Backpulver verwenden. Gib einfach einen Spritzer davon zusammen mit Backpulver und Wasser und verwende die Paste wie oben beschrieben.

Ingwertee
Zitronensäure ist effektiv und aggressiv gegenüber Flecken

Gallseife

Es ist immer praktisch, Gallseife im Haushalt zu haben. Trage diese gezielt auf einen Fleck auf und wasche sie danach gründlich ab. Das funktioniert vor allem bei Kleidung gut, kann aber auch bei Möbeln angewandt werden.

Selbstgemachte Seife
Gallseife ist ein echter Haushaltshelfer

Wäschebleiche

Wäschebleiche kann deine weiße Wäsche retten. Vor allem bei Curryflecken auf weißer Kleidung sollte man gut reagieren. Benutze die Wäschebleiche mit etwas Wasser direkt auf dem Fleck und wasche das Kleidungsstück danach in der Waschmaschine.

Weiße Wäsche
Gelbe Flecken auf weißer Kleidung sind besonders ärgerlich

Noch mehr Tipps gegen Flecken findest du in unseren Beiträgen zum Thema Haushalt.