Fitness

Hula Hoop für Anfänger: Tipps & Trainingsplan

Als Kind war Hula Hoop doch irgendwie einfacher als jetzt oder? Es ist auf jeden Fall eine Herausforderung, die Spaß macht und dich mit allen anderen Lockdown-Sportlern verbindet, die jetzt zum Reifen greifen.

Vorteile von Hula Hoop

Das Wichtigste noch einmal wiederholt: Hula Hoop kann super viel Spaß machen. Natürlich nicht sofort am Anfang, wenn der Reifen alle paar Minuten auf den Boden fällt. Aber wenn man dran bleibt auf jeden Fall.

Tipp: Der Sport gefällt mir außerdem so gut, weil man sich nebenbei super unterhalten kann, oder – psst – auf den Fernseher schauen kann.

Darüber hinaus tut er natürlich etwas für unsere Fitness und unsere Figur.

Hula Hoop Tipps für Anfänger

Es gibt grundlegende Dinge, die man berücksichtigen kann, wenn man neu beim Sport Hula Hoop ist.

Tipp 1: Dress for success

Trage Kleidung, die viel Bewegung ermöglicht. Wähle dehnbare, eng anliegende Kleidungsstücke, die keine glatte Textur haben. Baumwolle ist oft eine gute Wahl.

Da ich auch Yoga praktiziere, habe ich festgestellt, dass meine Yoga-Kleidung sehr gut zum Hoopen geeignet ist, da es sich um atmungsaktive Stoffe handelt, die viel Bewegung ermöglichen.

Wenn du ein Kleid oder etwas lockeres trägst, kann der Reifen nicht an deinem Körper festhalten. Gleiches gilt für Stoffe wie Satin.

Tipp 2: Haltung und Bewegung

Eines der Dinge, die ich am Hula-Hooping liebe, ist, dass es eine gute Haltung und Balance beibringt.

Das erste, was du lernen solltest, ist, schön groß zu stehen und deine Wirbelsäule gerade zu halten. Versuche das einfach für eine Minute, schließe die Augen und achte darauf, wie sich dein Körper anfühlt.

Wenn du zum ersten Mal Hula Hoop lernst, musst du auch deine Beine so ruhig wie möglich halten. Bewegungen in den Knien oder irgendwo unterhalb der Taille ziehen den Reifen nach unten. Wenn du diesen Reifen also beim ersten Drehen um deine Taille drehst, erinnere dich sofort daran, einen schönen hohen Rücken zu behalten und dich deiner Bewegungen bewusst zu sein.

Deine Füße sollten Seite an Seite oder mit einem Fuß leicht vor dem anderen positioniert sein. Deine Bewegung wird rhythmisch vorwärts und rückwärts sein.

Obwohl es sich natürlich anfühlt, deine Taille in kreisenden Bewegungen zu bewegen, musst du dich nur vorwärts und rückwärts bewegen. Wenn der Reifen die Vorderseite deines Körpers berührt, solltest du dich nach vorne beugen, um ihn zu drücken. Wenn er deinen Rücken berührt, pulsiere rückwärts, um den Schwung aufrechtzuerhalten.

Tipp 3: Wähle einen Big Hoop

Dies ist eigentlich das absolut Wichtigste, an das du denken solltest, wenn du neu mit Hula Hoop anfängst. Stelle sicher, dass du einen Reifen wählst, der groß genug ist! Je größer dein Reifen ist, desto langsamer dreht er sich um deine Taille.

Ich bin mit diesem großen Hula Hoop für unter 40 Euro auf jeden Fall sehr zufrieden. Es gibt ihn auch noch in drei anderen Farben.

Quelle: amazon.de

Tipp 4: Musik abspielen

Viele Hooper haben mir erzählt, dass das Spielen der richtigen Musik den Unterschied für sie ausmachte, als sie gerade lernten, wie man Hula Hoop richtig ausführt. Manchmal reicht es aus, deine Lieblingslieder zu hören. Musik mit einem schönen Beat macht es viel einfacher, den richtigen Rhythmus beizubehalten, um den Reifen hochzuhalten.

Tipp 5: Übe dich in Achtsamkeit

Hula-Hooping wird oft als eine Form der Meditation beschrieben, denn um wirklich ein guter Hooper zu sein, musst du mit deinem Körper und deinem Reifen in Einklang sein. In gewisser Weise bedeutet dies, loszulassen – den ganzen Stress des Tages loszulassen.

Tipp 6: Sei geduldig!

Hula Hooping ist nicht jedermanns Sache und nicht sofort erlernbar. Es dauert einige, viele Stunden und einige, viele Wochen! Jeder lernt in seinem eigenen Tempo.

Und während dem Üben verbrennst du Kalorien, verbesserst deine Herz-Kreislauf-Gesundheit und hast hoffentlich gute Laune. Es lohnt sich, es bis zu dem magischen Moment durchzuhalten, in dem es dann ganz von alleine läuft!

Hula-Hooping erfordert viel Muskelgedächtnis. Sobald sich deine Muskeln an die Bewegung gewöhnt haben, die für Hula-Hooping erforderlich ist, wird es viel einfacher.

Hula Hoop Trainingsplan

Du findest online eine Vielzahl von Trainingsplänen, die alle ihre Berechtigung haben. Als Anfängerin fand ich es am schwersten einfach lange am Ball zu bleiben, auch wenn alle paar Sekunden der Reifen auf den Boden gefallen ist. Deshalb habe ich hier einen Beispiel-Trainingsplan für dich, mit dem du deine Trainingszeit langsam steigern kannst.

Ich bin keine Fitnesstrainerin und jeder Körper ist anders. Wandle diesen Trainingsplan einfach ab, sodass er zu deinen Bedürfnissen passt. Er soll dir nur noch einmal verdeutlichen dir Zeit zu lassen, Pausen einzubauen und dich langsam zu steigern.

30 Tage Hula Hoop Trainingsplan

Tag 1: 1 Minute
Tag 2: 2 Minuten
Tag 3: 3 Minuten
Tag 4: 4 Minuten
Tag 5: 5 Minuten
Tag 6: Rest-Day
Tag 7: 6 Minuten
Tag 8: 6 Minuten
Tag 9: 7 Minuten
Tag 10: 7 Minuten
Tag 11: 8 Minuten
Tag 12: Rest-Day
Tag 13: 8 Minuten
Tag 14: 9 Minuten
Tag 15: 9 Minuten
Tag 16: 10 Minuten
Tag 17: 10 Minuten
Tag 18: Rest-Day
Tag 19: 11 Minuten
Tag 20: 12 Minuten
Tag 21: 13 Minuten
Tag 22: 14 Minuten
Tag 23: 15 Minuten
Tag 24: Rest-Day
Tag 25: 16 Minuten
Tag 26: 17 Minuten
Tag 27: 18 Minuten
Tag 28: 19 Minuten
Tag 29: 20 Minuten
Tag 30: Rest-Day

Wenn du noch ein wenig mehr Tipps für die Technik von Hula Hoop brauchst findest du sie in diesem tollen Video:

Hula Hoop lernen für Anfänger: Waist Hooping - mit Slomo