Haushalt

Kann man frische Minze einfrieren? Und wie?

Kann man frische Minze einfrieren? Minze ist ein vielseitiges Kraut. Man kann sie zum Kochen, Backen und zum Mixen von Getränken verwenden. Minze verleiht jedem Getränk oder Gericht einen köstlichen Pfiff, und die schnelle Antwort auf deine Frage ist: Ja, man kann frische Minze super einfrieren.

Tatsächlich können Minzeblätter auf verschiedene Arten eingefroren werden. In unserem Beitrag werden wir dir 4 Arten des Einfrierens von Minze vorstellen. Wie du das Kraut einfrieren möchtest, liegt ganz bei dir! Diese Methoden kannst du übrigens auch auf die meisten anderen Kräuter übertragen.

Vorbereitung der Minzeblätter zum Einfrieren

Wählen immer die frischesten und gesündesten Minzepflanzen, die du in deinem örtlichen Supermarkt oder in deinem Garten finden können. Da Kräuter am Morgen am intensivsten im Geschmack sind, empfehlen wir, die Minzeblätter zu dieser Zeit einzufrieren.

Super ist auch, wenn du eigene Minze anbaust: nachhaltig, günstig und macht Spaß! Hier findest du Tipps zur Pflege von Minze in der Wohnung und zum Vermehren der Minze.

Nachdem du die schönsten Minzeblätter von der Pflanze gepflückt hast, spüle die Kräuter gut ab, aber tu dies vorsichtig. Minzeblätter sind anfällig für Druckstellen. Entferne alle welkenden Blätter und andere Rückstände. Wenn die Minzeblätter sauber sind, tupfe sie mit einem Papiertuch ab. Wenn du die Zeit hast, lassen sie gerne ein paar Minuten an der Luft trocknen. Du solltest sicherstellen, dass die Kräuter so trocken wie möglich sind, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.

Schneide die Stiele der Blätter ab und legen Sie sie beiseite. An dieser Stelle kannst du die Blätter auf die gewünschte Grösse zuschneiden. Du kannst sie auch ungeschnitten lassen. Nun sind die Minzeblätter bereit zum Einfrieren.

Minze kann man leicht selbst anbauen und vermehren

Wie friert man Minze-Blätter ein?

Jetzt stellen wir dir die 4 verschiedenen Arten vor frische Minze einzufrieren.

Blitzgefrieren der Minze

Dies ist eine großartige Gefriermethode, wenn du unter Zeitdruck stehst und nicht vorhast, die Kräuter langfristig zu lagern. Verteile die sauberen und trockenen Minzeblätter auf einem ausgekleideten Backblech. Achte darauf, dass sich die Minzeblätter nicht berühren, während du sie auf das Blech legst. Wenn du viele Minzeblätter einfrieren möchtest, mache das am besten in Stapeln.

Lege das Backblech in den Gefrierschrank und lasse die Kräuter für ein oder zwei Stunden gefrieren. Nach ein oder zwei Stunden nimmst du das Backblech aus dem Gefrierfach und legst die tiefgefrorenen Minzeblätter in einen wieder verschliessbaren Plastikbeutel oder Gefrierbeutel. Drücke vor dem Versiegeln so viel Luft wie möglich aus und verschließe den Beutel. Schreibe das Datum auf den Beutel und lege ihn wieder in den Gefrierschrank.

Das ist eine großartige Gefriermethode, wenn du planst, die Frische und Farbe der Blätter zu verlängern. Auch super für die Herstellung von Getränken geeignet!

Frische Minze in Eiswürfelformen einfrieren

Nachdem du die Minzeblätter zum Einfrieren vorbereitet hast, kannst du sie entweder grob hacken oder ganz lassen. Nehme ein paar Eiswürfelschalen heraus und löffele die Kräuterstücke mit einem Löffel in jedes Abteil der Form. Wiederhole diesen Vorgang, bis alle Eiswürfelabschnitte mit den Minzblättern gefüllt sind. Gieße ein wenig gefiltertes Wasser in jeden Eiswürfel, fülle den Abschnitt aber nicht bis zum Rand auf. Die Minzblätter werden sonst schwimmen, wenn zu viel Wasser vorhanden ist, und du machst schnell eine Sauerei.

Nachdem du die Eisschale mit Wasser gefüllt hast, stecke die Schalen in den Gefrierschrank. Lasse die Kräuter mindestens 2 Stunden fest einfrieren. Sobald die Kräuter fest gefroren sind, kannst du die Schale aus dem Gefrierfach nehmen. Nehme die Kräuterwürfel aus der Schale und lege sie vorsichtig in einen wieder verschließbaren Plastikbeutel. Drücke vor dem Versiegeln so viel Luft wie möglich aus und verschließe den Beutel. Schreibe das Datum auf den Beutel und lege ihn wieder in den Gefrierschrank.

Einfrieren der frischen Minze in Öl

Diese Gefriermethode eignet sich perfekt für die Lagerung von Kräutern, die für Suppen, Eintöpfe und Soßen verwendet werden. Du kannst diesen Trick auch zum Einfrieren von Oregano oder Thymian verwenden.

Nachdem du die Minzblätter für das Einfrieren vorbereitet hast, gebe das Kraut in eine Küchenmaschine und füge etwa ¼ Tasse Olivenöl hinzu und pürieren es, bis es etwas klumpig ist. Bereite eine Eiswürfelschale vor. Gieße die gemischten Minzeblätter in jeden Abschnitt der Eiswürfelschale. Auch hier gilt: Fülle jeden Abschnitt nicht bis zum Rand, da die Mischung sonst überläuft.

Sobald die Eiswürfelschale mit den gemischten Minzeblättern gefüllt ist, lege sie in den Gefrierschrank. Lasse die Kräuter mindestens 2 Stunden fest einfrieren. Sobald die Kräuter fest gefroren sind, nehme die Schale aus dem Gefrierfach. Die Kräuterwürfel in Würfel schneiden und vorsichtig in einen wieder verschliessbaren Plastikbeutel geben. Arbeite schnell, weil die Wärme deiner Hände das gefrorene Öl zum Schmelzen bringt. Drücke vor dem Versiegeln so viel Luft wie möglich aus und verschließe den Beutel. Schreibe das Datum auf den Beutel und lege ihn wieder in den Gefrierschrank.

Trocknen und Einfrieren der Minze

Diese Technik hilft, den Geschmack des Krauts zu intensivieren und gleichzeitig seine Haltbarkeit zu verlängern. Nachdem du die Kräuter gereinigt hast, lege die Blätter auf eine mikrowellengeeignete Schale. Tupfe die Blätter trocken oder lasse sie mindestens eine Stunde an der Luft trocknen. Sobald die Kräuter schön trocken sind, lege die Schale in die Mikrowelle und lasse sie dann 1 bis 3 Minuten lang auf der hohen Stufe warm werden, wobei alle 30 Sekunden eine Pause gemacht wird, um jedes Blatt umzudrehen und es gleichmäßig zu trocknen.

Nachdem die Blätter getrocknet sind, lege sie vorsichtig in einen luftdichten, gefriersicheren Behälter. Drücke vor dem Versiegeln so viel Luft wie möglich aus und verschließe den Beutel. Schreibe das Datum auf den Beutel und lege ihn wieder in den Gefrierschrank.

Minze
Minze passt zu vielen Gerichten und Getränken

Tipps zur Lagerung und zum Einfrieren von Minze

Anstelle von der Verwendung einer Mikrowelle zum Trocknen der Minzblätter kannst du auch einen Lebensmitteltrockner verwenden. Du kannst die Minzblätter auch im Ofen bei 170 Grad 2 bis 3 Stunden lang trocknen, bis sie vollständig getrocknet sind.

Setze das Aroma der aufgetauten Minze frei, indem du sie zwischen deinen Handflächen zerdrückst, bevor du sie zu deinem Lieblingsgericht oder -getränk hinzufügst.

Das Lufttrocknen der Minzeblätter vor dem Einfrieren ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, die Haltbarkeit der Kräuter zu verlängern. Lasse die Minzblätter einfach 1 bis 2 Wochen an der Luft trocknen und verpacke sie dann erst zum Einfrieren.

Verwende immer destilliertes Wasser oder Mineralwasser, wenn du die Minzblätter mit Wasser einfrierst. Dadurch wird das Risiko einer Kontamination nach dem Auftauen minimiert.

Haltbarkeit und Auftauen

Gefrorene frische Minzeblätter sind im Gefrierfach mindestens 3 Monate haltbar. Wenn sie vor dem Einfrieren getrocknet, dehydriert oder geröstet werden, sind die Kräuter mindestens 6 Monate haltbar.

Die Minzblätter müssen nicht aufgetaut werden, wenn sie zum Kochen oder als Zutat in Getränken verwendet werden. Gebe die tiefgefrorenen Kräuter einfach direkt in die Kochschale, und die Kräuter tauen aufgrund der intensiven Hitze von selbst auf. Für die Getränke verwendest du am besten in Wasser gefrorene Minzeblätter oder getrocknete Minzeblätter. Gebe einfach einen Minzblattwürfel in dein Getränk und es wird langsam auftauen, während es dein Getränk abkühlt!

Zusammenfassung

Kann man Minzeblätter einfrieren? Frische Minzeblätter sind nicht das ganze Jahr über erhältlich, daher ist es gut zu wissen, dass dieses Kraut so gut gefriert! Jede der Gefriermethoden, die wir oben beschrieben haben, funktioniert unabhängig von der Jahreszeit. Wähle einfach die Methode, die zu dem Getränk oder Rezept passt, das du machen möchtest!