Ernährung

Lebensmittel ohne Kohlenhydrate

Lesedauer
Lesezeit für Schnell-Leser: 2 Minuten
Lesezeit für Wort-Genießer: 4 Minuten

Wer gerade eine Low-Carb-Diät macht oder sich generell mit wenig Kohlenhydraten ernähren möchte, ist immer auf der Suche nach Lebensmitteln ohne Kohlenhydrate. Gesunde Ernährung wird in fast allen Altersklassen immer wichtig. Wer auf seine Ernährung achtet, beschäftigt sich oft auch mit Kohlenhydraten: Pasta, Kartoffeln und Co.Kohlenhydrate sind nicht ungesund – im Gegenteil: ohne geht es nicht. Der Zucker liefert die Energie, die wir zum Leben brauchen. In der modernen Gesellschaft ist aber eben überall zu viel drin. Low-Carb bietet sich vor allem an, wenn man abends nicht mehr so schwer essen möchte, aber trotzdem satt werden und Nährstoffe zu sich nehmen will.

Das sind die Top-Lebensmittel ohne Kohlenhydrate

Eier

Eier bringen eine (wer hätte es gedacht) große Portion Eiweiß mit. Protein und Fett sind neben Kohlenhydraten Teil einer gesunden Ernährung. Die Eier kann man je nach Belieben zubereiten und mit anderen Low-Carb-Lebensmitteln kombinieren.

Käse

Ähnlich wie bei Eiern gibt es hier keine Kohlenhydrate, sondern nur Fette. Zu viel Fette sind natürlich auch nicht gesund, aber mit Käse kann man eine Low-Carb-Diät so richtig aufpeppen.

Öle und Fette

Auf Öle zum z.B. Anbraten muss man hier nicht verzichten. Wir empfehlen pflanzliche Öle mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Ein echtes Klassiker ist hier mediterranes Olivenöl.

Gemüse

Oh ja, es gibt auch noch ein Low-Carb-Lebensmittel ohne Fett (leider): jede Form von Gemüse. Hier sind zwar Kohlenhydrate mit drin, aber nur eine sehr geringe Menge. Gemüse kann man bei eigentlich keiner Ernährungsform genug essen: Probiert euch bedenkenlos durch alle Gemüsesorten und kombiniert sie mit anderen Low-Carb-Lebensmitteln.

Bei Obst sieht das Ganze etwas anders aus. Manche Obstsorten enthalten einiges an Fruchtzucker. Hier findet ihr eine Übersicht über Obstsorten mit wenig Zucker.

Fisch & Fleisch

Fisch und Fleisch ist nur in Maßen gesund. Der Vorteil ist aber der hohe Eiweißgehalt (sprich: Proteine). Abends ein Stück mageres Fleisch oder Fisch als Beilage kann super sein, wenn man bei einem Gericht auf Kohlenhydrate verzichten möchte.

Viele Lebensmittel ohne Kohlenhydraten finden sich auch in der basischen Ernährung wieder. Wer sich darüber mehr informieren möchte, kann bei unserem Beitrag über diese Ernährungsform vorbeischauen.