Beauty

Trockene Fußnägel: Diese Hausmittel gibt es

Brüchige und trockene Fußnägel sind nichts, wofür man sich schämen muss, denn viele Menschen leiden unter dieser Krankheit. Viele haben leider das Gefühl, dass Sie aufgrund ihrer brüchigen Nägel im Sommer keine Sandalen tragen oder bei Veranstaltungen nicht mit offenen Zehenschuhen auftreten können. Es lässt sich nicht leugnen, dass brüchige Nägel unansehnlich aussehen, auch wenn man versucht, sie durch Auftragen von Nagellack zu verschönern. Deshalb haben wir die besten Tipps und Hausmittel für euch, wie eure Füße wieder schön aussehen.

Spröde Zehennägel sehen aus, als wären die Nägel angekaut worden, denn die Nägel sehen ungleichmäßig und am Ende gespalten aus. Außerdem sieht das anfängliche Wachstum des Nagels zwar gut aus, aber sobald er über einen Millimeter über das Zehenende hinauswächst, beginnt der gleiche Prozess des Absplitterns und der Unebenheit erneut – das heißt, man muss seine Zehennägel ziemlich kurz halten, damit sie gut aussehen.

Es gibt viele verschiedene Ursachen für brüchige Zehennägel, aber die Onychorrhoe bezieht sich auf eine Erkrankung, die Längsgrate auf der Nageloberfläche verursacht.

Symptome brüchiger Fußnägel

Zu den Symptomen gehören verminderte Festigkeit des Zehnagels, leichtes Brechen, Zehennägel, die aufgrund einer anormalen Keratinproduktion dicker sein können, Zehennägel, die trocken sind und bröckeln, Farbveränderungen des Zehnagels, weiße Flecken, die auf dem Nagelbett erscheinen, und Rillen, die sich auf dem Nagelbett bilden.

Was trockene Fußnägel verursacht

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Vielzahl von Ursachen für brüchige Zehennägel, von denen einige schwerwiegender sind als andere. Zu den Ursachen gehören:

  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Vitaminmangel und Ernährungsprobleme
  • Übermäßiger Gebrauch von chemischen Produkten einschließlich Nagellack
  • Übermäßige Reaktion gegenüber starker Seife
  • Älteres Alter
  • Pilzerkrankungen
  • Raynaud-Phänomen, bei dem die Blutzirkulation auf den Fingern und Zehen beschränkt ist
  • Psoriasis, Ekzeme und andere Hautkrankheiten
  • Lichen planus, das ist ein nicht ansteckender Hautausschlag
  • Hormonelle Funktionsstörungen
  • Reaktive Arthritis
  • Essstörungen, da sie zu Vitaminmangel beitragen
  • Lösungsmittel zum Entfernen von Nagellack

Das Aufdecken der Ursache hilft einem Arzt zu bestimmen, welche Behandlungsmethode bei der Behandlung Ihrer brüchigen Zehennägel am erfolgreichsten ist. Dennoch kann man die Symptome mit Hausmittel auch sofort behandeln. Ob diese dann auch die Ursache bekämpfen, kann nur ein Arzt euch sagen.

Behandlung von trockenen Fußnägeln

Die Behandlungen können entweder spezifisch auf den Nagel abzielen oder die zugrunde liegende Ursache bekämpfen. So können beispielsweise die Behandlung von hormonellen Funktionsstörungen, Vitamin- und Nährstoffmangel, die Verringerung der Reaktion gegenüber chemischen und aggressiven Produkten und die Behandlung anderer Erkrankungen das Erscheinungsbild von trockenen Fußnägeln erheblich verbessern.

Möglicherweise kann ein Arzt dir auch Medikamente oder Cremes zur Behandlung von Pilz- oder anderen Infektionen verschreiben, die zu brüchigen Zehennägeln beitragen können.

Es dauert bis zu sechs Monate, bis ein neuer Nagel wächst, so dass Veränderungen leider nicht über Nacht sichtbar sind. Mache dir keinen Stress, wenn die Veränderungen nicht sofort sichtbar sind. Geduld zu haben und zuzusehen, wie die Veränderungen langsam eintreten, ist die beste Taktik. Wenn nach sechs Monaten keine Ergebnisse erzielt werden, musst du möglicherweise die Behandlungsmethode ändern.

Hausmittel gegen trockene Fußnägel

Hausmittel können die Behandlung erheblich erleichtern und das Aussehen unansehnlicher Nägel erleichtern. Zu den Hausmitteln gegen brüchige Fußnägel gehören:

  • Die Fußnägel immer sauber halten
  • Schneiden die Zehennägel regelmäßig und richtig
  • Tragen einen Härter auf den Zehennagel auf, um ihn fest zu halten
  • Achte darauf, die Zehennägel mit Feuchtigkeit versorgen, um sie feucht zu halten. Gute Feuchtigkeitsspender sind Kokosnuss- oder Mandelöl.
  • Wenn die Zehennägel trocken sind, versuche, sie einzuweichen, und trage anschließend eine Feuchtigkeitscreme auf.
  • Stelle sicher, dass du eine vitamin- und nährstoffreiche Ernährung einhältst. Wenn in deiner Ernährung essentielle Vitamine fehlen, solltest du die Einnahme eines Multivitaminpräparats in Betracht ziehen.
  • Vermeide Chemikalien auf deinen Zehennägeln
  • Trage passgenaue Schuhe, aber nicht zu passgenau, wenn der Zehennagel gequetscht wird oder vorne am Schuh anschlägt. Ein schlecht sitzender Schuh führt dazu, dass die Zehen gegen die Vorderseite des Schuhs stoßen.

Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du zu Hause größere Erfolge bei der Behandlung von trockenen Fußnägeln erzielen.

16 Hausmittel gegen trockene Fußnägel

Jetzt stellen wir dir unsere liebsten Hausmittel gegen trockene Fußnägel vor.

1. Kokosnuss-Öl

Kokosnussöl ist reich an gesättigten Fetten und ist daher ein hervorragender Feuchtigkeitsspender. Es hilft bei der Stärkung der Nägel und beugt auch Nagelinfektionen vor. Trage jeden Abend lauwarmes Kokosnussöl auf die Nägel auf und massiere es für eine gute Durchblutung gut ein.

Kokosmilch
Kokosnuss spendet Feuchtigkeit

2. Olivenöl

Wie Kokosnussöl ist Olivenöl ein hervorragender Feuchtigkeitsspender. Heiße Ölmassagen helfen im Allgemeinen bei der Verbesserung und Konditionierung der Nageltextur. Erhitze Olivenöl einige Minuten lang und massiere es in die Nägel und die Nagelhaut ein. Lasse es über Nacht mit Socken einwirken. Wiederhole dies jeden Abend für gesündere Fußnägel.

Olivenöl
Olivenöl pflegt Fußnägel

3. Vitamin-E-Öl

Vitamin E ist eines der lebenswichtigen Vitamine, die zur Stärkung und Verschönerung der Nägel benötigt werden. Es trägt insgesamt zur Verbesserung der Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln bei. Da Trockenheit brüchige Nägel verursacht, ist Vitamin E ein erstaunlicher Feuchtigkeitsspender und hydratisiert die Nägel. Vitamin E-Öl auf die Nägel auftragen und über Nacht einwirken lassen. Für die beste Wirkung kannst du auch Vitamin E-Öl oder Vitamin E-reiche Nahrungsmittel einnehmen.

Serum
Vitamin E findest du in der Drogerie

4. Zitronensaft

Zitronensaft ist in Frankreich ein berühmtes Mittel zur Behandlung und Aufhellung der Nägel. Zitronensaft passt zu Zitrusfrüchten und hilft daher, die Nägel aufzuhellen und Infektionen vorzubeugen. Außerdem helfen sie auch bei der Stärkung der Nägel. Mische zu gleichen Teilen Zitronensaft und Olivenöl; verwende diese Mischung, um Nägel und Nagelhaut zu massieren. Lasse sie über Nacht einwirken und waschen sie morgens wieder ab.

Ingwertee
Zitrone stärkt die Nägel

5. Orangensaft

Orange, eine weitere Zitrusfrucht, die reich an Vitamin C und E ist. Sie hilft bei der Aufhellung und Stärkung der Nägel. Extrahiere frischen Orangensaft und trage ihn auf Nägel und Nagelhaut auf. Du kannst sie entweder nach 15 Minuten abwaschen oder über Nacht einwirken lassen.

Mandarinen
Zitrusfrüchte beleben die Nagelhaut

6. Sheabutter

Sheabutter ist ein einfaches Mittel zur Befeuchtung trockener Nägel. Sie hilft, die Fußnägel zu nähren und die Feuchtigkeit der Nägel wiederherzustellen. Sie hilft den Nägeln, stark zu wachsen und beschädigte Nägel zu heilen. Du kannst Sheabutter entweder als tägliche Feuchtigkeitscreme verwenden oder sie über Nacht einwirken lassen.

Selbstgemachte Seife
Sheabutter findest du in der Drogerie

7. Tomaten

Biotin ist eine Schlüsselkomponente, die für das Wachstum langer und kräftiger Nägel unerlässlich ist. Tomaten sind reich an Biotin und wirken daher als erstaunliches Heilmittel für trockene und brüchige Nägel. Verwende frisch extrahierten Tomatensaft, um Nägel und Nagelhaut zu massieren. Lasse sie 30 Minuten einwirken und wasche sie mit warmem Wasser ab.

Spagetti und Tomaten
Tomaten sind ein echter Beauty-Geheimtipp

8. Rizinusöl

Rizinusöl ist reich an Ricinolsäure, die zur Verbesserung der Blutzirkulation beiträgt und Nagelpilz vorbeugt. Rizinusöl in Nägel und Nagelhaut einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Schon bei der ersten Anwendung kann man deutliche Veränderungen bei sehr trockenen Fußnägeln feststellen.

Duftöle
Auch Rizinusöl ist feuchtigkeitsspendend

9. Leinsamen

Leinsamen sind reich an Vitamin B, Fettsäuren, Magnesium und Kalium. Sie verhelfen den Nägeln zu einem starken und effektiven Wachstum. Alles, was du tun musst, ist Leinsamenpaste oder -öl in die Nägel zu massieren und über Nacht einwirken zu lassen. Für einen zusätzlichen Nutzen kannst du Leinsamen auch in deine Ernährung aufnehmen.

Handvoll Canihua
Durch die Ernährung kannst du trockene Nägel vorbeugen

10. Traubenkernöl

Traubenkernöl ist reich an feuchtigkeitsspendenden, antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es hilft, trockene Nägel zu heilen und zu pflegen. Reibe Traubenkernöl vor dem Schlafengehen einige Minuten lang auf Nägel und Nagelhaut ein.

Obstsalat
Traubenkernöl enthält wichtige Vitamine

11. Grüner Tee

Grüner Tee ist eines der besten gesundheitsfördernden Getränke, das mit Nährstoffen und Antioxidantien angereichert ist. Er ist auch bei der Behandlung trockener Nägel nützlich, er hilft, starke und gesunde Nägel wachsen zu lassen. Ziehe grünen Tee einige Minuten lang in Wasser auf und lasse die Nägel 15 bis 20 Minuten in diesem Wasser einweichen. Führe diese Behandlung ein- oder zweimal pro Woche durch, um gute Ergebnisse gegen trockene Fußnägel zu erzielen.

Kamillentee
Tee hat heilende Wirkungen

12. Teebaumöl

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Teebaumöl die Lösung für alle Hautprobleme in einer Hand ist. Teebaumöl hat starke entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, Pilzinfektionen zu verhindern, die trockene und brüchige Nägel verursachen. Es ist auch ein Antiseptikum, das verfärbte Nägel behandelt. Da Teebaumöl stark ist, sollte es immer in Wasser oder Trägeröl verdünnt und als Nagelbehandlung 20 Minuten lang aufgetragen und mit warmem Wasser gewaschen werden.

Teebaumöl
Teebaumöl hilft gegen viele Beschwerden

13. Apfelessig

Apfelessig ist reich an Kalzium, Eisen, Kalium und Vitaminen, die für das Wachstum stärkerer Nägel unerlässlich sind. Er enthält Apfelsäure und Essigsäure, die Nagelinfektionen verhindern. Mischen Sie gleiche Mengen Apfelessig und Wasser in einer Schüssel. Verwende diese Lösung, um die Nägel 10 bis 15 Minuten lang einzutauchen. Wende diese Behandlung mindestens zweimal pro Woche an, um trockene Fußnägel zu behandeln.

Selbstgemachter Apfelsaft
Apfelessig ist ein echter Alleskönner

14. Vaseline

Vaseline ist ein erstaunlicher Multi-Tasker, der auf verschiedene Weise eingesetzt werden kann. Trage Vaseline auf Fußnägel und Nagelhaut vor dem Schlafengehen auf. Sie hilft, die Nägel zu hydratisieren und zu stärken. Verwende diese Behandlung jede Nacht für langfristige Ergebnisse.

Shampoo
Vaseline spendet besonders viel Feuchtigkeit

15. Eigelb

Eigelb ist reich an Fetten und Vitaminen. Es spendet tiefgehende Feuchtigkeit und nährt die Nägel, um Trockenheit zu verhindern. Eigelb in einer Schüssel mit Wasser verrühren. Mit dieser Schüssel Nägel und Nagelhaut 30 Minuten lang einweichen. Mit warmem Wasser abspülen. Wiederhole den Vorgang zweimal wöchentlich.

Kuchen
Eier sind nicht nur zum Backen gut

16. Meersalz

Meersalz enthält heilende Mineralien, die zur Stärkung der Nägel beitragen und ihnen einen herrlichen Glanz verleihen. Mische Meersalz, Olivenöl oder Kokosnussöl und Wasser in einer Schüssel. Bei Bedarf kannst du ätherisches Öl deiner Wahl hinzufügen. Weiche damit die Nägel 15 bis 20 Minuten lang ein. Wiederhole diesen Vorgang zwei- bis dreimal pro Woche für langfristige Ergebnisse.

Zuckerarten
Salz enthält wichtige Mineralien

Hier findest du noch mehr Tipps gegen brüchige Nägel.