Beauty

Keratin Glättung – Tipps & Erfahrungen

Lesedauer
Lesezeit für Schnell-Leser: 2 Minuten
Lesezeit für Wort-Genießer: 4 Minuten

Die Keratin Glättung stammt aus Brasilien und verspricht glatte, glänzende und gesunde Haare: das was sich viele Frauen mit krausen Wellen oder Locken wünschen. Gerade bei Frauen, die sich nahezu täglich ihre Haare glätten, kann eine Keratin Glättung viel Zeit sparen und für die Haare gesünder sein. Wie genau das abläuft erzählen wir euch jetzt.

Wie funktioniert die Keratin Glättung?

Der Hauptbestandteil unserer Haare ist das Eiweiß Keratin. Bei der Keratin Glättung wird von außen neues Keratin wie ein Schutzfilm um die einzelnes Haare gelegt. Das Eiweiß dringt dabei in die äußere Schuppenschicht ein und haftet am Haar. Der Effekt: Das Haar ist weich und glatt (auch nach mehreren Haarwäschen).

Wie läuft die Keratin Glättung beim Frisör ab?

Für den Gang zum Frisör solltet ihr auf jeden Fall mehrere Stunden einplanen. Auf das gewaschene Haar muss das Keratin nämlich Strähne für Strähne aufgetragen werden. Mit einem Pinsel und einem feinen Kamm. Das kann ganz schön langwierig sein, je nachdem wie lang eure Haare sind. Ist das Produkt eingearbeitet, werden die einzelnen Partien mit einem speziellen Glätteisen behandelt.

Die häufigsten Fragen bei der Keratin Glättung

Für welches Haar ist sie geeignet?

Eine Keratin ist normalerweise für jeden Haartypen geeignet. Das Eiweiß bändigt krause, lockige, dünne oder dicke Haare. Auch gefärbte Haare sind meistens kein Problem. Nur nach einer Keratin Glättung sollte erstmal keine Farbe auf den Kopf. Sind die Haare sehr kaputt oder strapaziert, raten allerdings viele Frisöre von der Glättung ab.

Wie lange hält die Glättung?

Bei den meisten hält die Glättung zwischen drei Monaten und einem halben Jahr. Das hängt vor allem davon ab, wie oft ihr eure Haare wascht und welcher Haartyp sich unter der Glättung verbirgt. Bis die Haare wieder ihren Naturzustand erreicht haben, kann es sogar noch länger dauern.

Wie teuer ist eine Keratin Glättung?

Je nach Salon kostet die Keratin Glättung schon einmal bis zu 450 Euro. Bei kurzen Haaren liegt der Preis meistens um die 200 Euro. Das liegt vor allem daran, dass die Behandlung relativ lange dauert. Aber mal ganz ehrlich: Was sind einmal 4 Stunden beim Frisör gegen tägliches Haare glätten?

Fazit zur Keratin Glättung

Mit einer Keratin Glättung kann man ganz schön viel Zeit und Nerven sparen, seine Haare aber auch ganz schön strapazieren. Sprecht am besten mit eurem Frisör eures Vertrauens und klärt individuell ab, wie eine Keratin Glättung bei euren Haaren funktionieren könnte.

Quelle: @Gratisography / pexels.com

Auf unserem Blog findest du noch viel mehr Beauty-Tipps. Lies jetzt unsere Tipps gegen Wassereinlagerungen oder finde heraus was die besten Hausmittel gegen Mitesser sind oder wie du Gelnägel schonend entfernen kannst.

Comments are closed.