Beauty

Nachhaltig Zähne putzen: So machst du dein Bad grüner

Es ist super wichtig, sich um die Zahn- und Mundgesundheit zu kümmern, aber muss das auf Kosten der Gesundheit der Umwelt gehen? Nicht mehr.

Nachhaltig Zähne putzen

Als wir aufwuchsen, waren Plastikzahnbürsten und traditionelle Zahnpasta für viele von uns die Norm. Aber wusstest du, dass Plastikzahnbürsten sich nicht auf natürliche Weise abbauen? Deshalb landen Zahnbürsten am Ende ihrer Lebensdauer meist auf der Mülldeponie. Dort brauchen diese Bürsten Hunderte (wenn nicht Tausende) von Jahren, um sich abzubauen. Beim nachhaltigen Zähne putzen geht es also vor allem um die Vermeidung von Müll.

Die nachhaltige Zahnbürste

Zuallererst solltest du dir eine nachhaltige Zahnbürste zulegen, die aus abbaubaren Materialien besteht. Hier gibt es Auswahl zwischen Holz und Bambus. Achte auch darauf, dass die Borsten der Zahnbürste nicht aus Plastik sind, sondern auch aus einer Naturfaser.

Holzzahnbürsten und Bambuszahnbürsten gibt es inzwischen in vielen Drogerien. Online hast du aber mehr Auswahl.

Quelle: amazon

Die nachhaltige Zahnseide

Zahnseide wird aus synthetischen Verbindungen hergestellt, entweder aus Nylon oder Teflon, was bedeutet, dass traditionelle Zahnseide nicht plastikfrei ist. Meistens ist sie auch nicht für Veganer geeignet, da die meisten Zahnseiden mit Bienenwachs beschichtet sind.

Es gibt aber auch Alternativen. Einige Zahnseiden sind aus Maisseide und man kann sie sogar ohne Gefäß nachbestellen und das Gefäß somit immer wiederverwenden. Wenn man das aufs Jahr hochrechnet spart das schon eine Menge Plastik.

Quelle: amazon

Die nachhaltige Zahnpasta

Wenn es um Zahnpasta geht, gibt es eine Menge zu tun, sowohl aus der Perspektive der Toxizität als auch der Abfallfreiheit. In herkömmlicher Zahnpasta sind viele Zusatzstoffe enthalten, von denen viele als gesundheitsschädlich bekannt sind. Zahnpasta enthält oft Saccharin und Aspartam, künstliche Süßstoffe.

Bei Zahnpasta solltest du also auf die Verpackung und auf die Inhaltsstoffe achten. Du kannst Zahnpasta aber auch selbst herstellen. Es gibt aber auch natürliche Alternativen im Glas:

Quelle: amazon

Nachhaltiges Mundwasser

Auch Mundwasser zählt zu einer guten Hygiene und somit zum nachhaltigen Zähneputzen. Auch hier solltest du auf Inhaltsstoffe und Verpackung achten. In manchen Drogerien findest du schon Mundwasser im Glas, aber online gibt es auch etwas Auswahl.

Quelle: amazon

Du interessierst dich dafür dein Leben nachhaltiger zu gestalten? Dann gefallen dir bestimmt auch diese Beiträge: